Polizei, Kriminalität

Nachtragsmeldung zum Wohnhausbrand in Ulmen 10.07.2017 - 07:26

10.07.2017 - 13:41:50

Polizeidirektion Mayen / Nachtragsmeldung zum Wohnhausbrand in ...

Mayen - Brandermittler der Kriminalpolizei Mayen haben bereits am Vormittag noch während der laufenden Löscharbeiten die Ermittlungen aufgenommen.

Es wurden Zeugen befragt und der Brandort untersucht. Es konnte ein technischer Defekt an einem Kühlschrank im 1. Stock ermittelt werden, der ursächlich für die Brandentstehung war. Das Feuer griff von dort auch auf das Dachgeschoß über.

Personen kamen nicht zu schaden. Durch den Brand und das Löschwasser dürfte ein Schaden von ca. 150.000 Euro entstanden sein.

OTS: Polizeidirektion Mayen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117711 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117711.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen

Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de