Polizei, Kriminalität

Nachtrag zum Tötungsdelikt in Walsum

31.01.2017 - 18:57:00

Polizei Duisburg / Nachtrag zum Tötungsdelikt in Walsum

Duisburg - Am Dienstag (31. Januar) ist der 39-jährige Tatverdächtige dem Richter vorgeführt worden (siehe Pressebericht vom 31. Januar, 12:04 Uhr). Der Haftbefehl wegen Totschlags und schwerer Brandstiftung ist verkündet. Der Duisburger sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!