Polizei, Kriminalität

Nachmeldung / Zeugenaufruf zum Verkehrsunfall vom 02.09.2017 in Wismar mit schwerverletztem Radfahrer s.

26.09.2017 - 12:27:00

Polizeiinspektion Wismar / Nachmeldung/Zeugenaufruf zum .... Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt v.

Wismar - Wie wir berichteten, kam es in Wismar am 02.09.2017, gegen 12:30 Uhr, im Bereich der Dauerbaustelle der Kreuzung Schweriner Str./Dr.-Leber-Str./Dahlmannstr./Dankwartstr. zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 78-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt wurde. Nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen, ist der Zustand des Mannes noch immer als sehr kritisch zu bezeichnen.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, oder den Radfahrer kurz vor dem Unfall gesehen haben, sich bei der Polizei in Wismar (03841/2030) zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Wismar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108764 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108764.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Axel Köppen Telefon: 03841-203-304 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!