Polizei, Kriminalität

Nachbarschaftsstreit fordert Polizei

19.04.2017 - 15:56:41

Polizeipräsidium Westpfalz / Nachbarschaftsstreit fordert Polizei

Kreis Kaiserslautern - Wegen eines Nachbarschaftsstreites war die Polizei am Montagabend in der Verbandsgemeinde Weilerbach im Einsatz. Gegenüber der hinzu gerufenen Streife gab ein 62-jähriger an, dass sein 58 Jahre alter Nachbar einen fetthaltigen Gegenstand in den gemeinsamen Teich geworfen habe. Allerdings war der Gegenstand zwischenzeitlich bereits wieder entfernt - eine Beeinträchtigung der Fische oder des Gewässers lag nicht vor. In einem Gespräch räumten beide Parteien ein, dass es häufig zu Auseinandersetzungen kommt.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!