Polizei, Kriminalität

Nach Unfall mit Radfahrerin geflüchtet

25.09.2017 - 22:36:43

Polizeipräsidium Südhessen / Nach Unfall mit Radfahrerin geflüchtet

Dieburg - Am Montagnachmittag (25.09.2017) kam es gegen 16.30 Uhr in Dieburg, Altstadt/ Ketteler Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW-Fahrer und einer Fahrradfahrerin. Hierbei kam eine 66 jährige Radfahrerin aus Dieburg zu Fall und verletzte sich leicht.

Der Verursacher entfernte sich nach dem Schadensereignis unerlaubt von der Unfallstelle.

Nach bisherigen Ermittlungen befuhren beide Verkehrsteilnehmer die Straße "Altstadt". Die Radfahrerin beabsichtige der abknickenden Vorfahrtsstraße in Richtung Ketteler Straße zu folgen, als der PKW das Fahrrad beim Vorbeifahren leicht berührte, worauf die Radfahrerin zu Fall kam.

Der PKW setzte seine Fahrt unvermindert in Richtung "Altstadt" fort.

Durch Zeugen konnte das Teilkennzeichen DA-E... (Ziffern nicht bekannt) vom flüchtigen PKW abgelesen werden. Bei dem PKW soll es sich um einen älteren Mercedes Benz, evtl. Baureihe 124, in hellgrün gehandelt haben. Zum Fahrer liegt keine Beschreibung vor.

Hinweise bitte an die Polizeistation Dieburg, Rufnummer 06071/96560

Berichterstatter: POK Hövelmann, Polizeistation Dieburg

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!