Polizeimeldungen, Kriminalität

Nach Übergriffen von sogenannten Grusel-Clowns auf Passanten fürchtet der Verein "Rote Nasen Deutschland", Teil der größten internationalen Clownvereinigung "Red Noses", einen Imageschaden für die Clownkunst.

24.10.2016 - 09:53:34

Vereinigung Red Noses: Grusel-Clowns missbrauchen die Clownkunst

"Wer Kinder und Erwachsene erschrickt und sich dabei hinter einer Maske verbirgt, richtet nicht nur seelischen Schaden bei den Betroffenen an, sondern beschädigt das Bild von Clowns in der Öffentlichkeit", erklärte Claus Gieschen, Geschäftsführer "Rote Nasen Deutschland". "Letztendlich gefährdet er damit die therapeutische Clownkunst und damit Momente der Fröhlichkeit für Kinder auf Krankenstationen oder Senioren in Pflegeheimen." Reinhard Horstkotte, künstlerischer Leiter der "Roten Nasen" ergänzt: "Ich habe in meinem Leben viele Clowns kennengelernt, berühmte und weniger berühmte. Bei allen diesen Künstlern konnte ich eine große Ernsthaftigkeit feststellen. Wer eine Maske aufsetzt, trägt Verantwortung."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de