Polizei, Kriminalität

Nach Messerangriff: Tatverdächtiger (31) in Untersuchungshaft

24.10.2016 - 13:05:50

Polizei Minden-Lübbecke / Nach Messerangriff: Tatverdächtiger ...

Lübbecke - Nach einem Messerangriff auf einen 28-jährigen Mann in Lübbecke in der Nacht zu Freitag sitzt der mutmaßliche Täter, ein 31-Jähriger Zuwanderer aus Algerien, nun im Gefängnis. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter gegen den Beschuldigten wegen des Vorwurfes auf schweren Raub und gefährlicher Körperverletzung einen Haftbefehl.

Wie bereits berichtet, war es in der Wohnung des 28-Jährigen Marokkaners in einem Mehrfamilienhaus an der Alsweder Straße zu einem Streit und einer Rangelei zwischen den beiden Männern gekommen, in dessen Verlauf der 31-Jährige seinem Kontrahenten das Handy geraubt und ihm zwei Messerstiche in den Oberkörper zugefügt haben soll. Gegenüber dem Haftrichter gab der 31-Jährige an, nicht er, sondern der 28-Jährige selber habe sich die Verletzungen beigebracht.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!