Polizei, Kriminalität

Nach Geldwechseln 50 Euro weg

20.04.2017 - 16:36:44

Polizeipräsidium Westpfalz / Nach Geldwechseln 50 Euro weg

Kaiserslautern - Eine 78 Jahre alte Frau ist am Dienstagnachmittag in der Innenstadt Opfer eines dreisten Diebstahls geworden. Die Seniorin war gegen 17 Uhr in der Richard-Wagner-Straße unterwegs, als sie ein Unbekannter ansprach und Geld gewechselt haben wollte. Während sie in ihrer Geldbörse nachschaute, griff der Mann "helfend" in das Portemonnaie und riss sich dabei offensichtlich einen 50-Euro-Schein unter den Nagel. Der Mann war etwa 50 Jahre alt, Deutscher, kleine Statur und hatte lichte Haare. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2620 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!