Polizei, Kriminalität

Nach Einbruch in Kindergarten folgte die Festnahme

14.11.2016 - 12:06:05

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Nach Einbruch in ...

Nienburg - NIENBURG (mue) - Sonntagabend, 13.11.2016, 22.10 Uhr, wurde die Polizei auf einen Einbruch in dem Kindergarten und der Kinderkrippe an der "Düsseldorfer Straße" aufmerksam. Noch während die Beamten das Gebäude umstellten, versuchten die Einbrecher zu fliehen, wurden aber von den Polizeikräften nach kurzer Flucht festgenommen. Die beiden Täter (15 und 25 Jahre alt) waren zuvor mit Hilfe einer Axt in die Räumlichkeiten eingedrungen. In dem Gebäude begingen sie unter anderem Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien und Diebstähle. Zur Schadenshöhe liegen derzeit keine genauen Angaben vor. Zudem stehen die beiden Personen im Verdacht, noch am selben Tag einen Tageswohnungseinbruch in der "Koblenzer Straße" begangen zu haben, was derzeit aber noch von der Polizei genauer ermittelt wird. Aufgrund fehlender Haftgründe wurden die beiden Nienburger nach den polizeilichen Ermittlungen wieder entlassen.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57922 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57922.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Amalie-Thomas-Platz 1 31582 Nienburg Thomas Münch Telefon: 05021/9778-104 E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!