Polizei, Kriminalität

Mutter mit Kinderwagen übersehen

16.12.2016 - 14:50:52

Polizei Paderborn / Mutter mit Kinderwagen übersehen

Hövelhof - (mb) Am Kreisverkehr auf der Bielefelder Straße in Höhe der Gütersloher Straße ist am Donnerstag eine Frau angefahren worden, die einen Kinderwagen mit zwei Kleinkindern schob. Gegen 16.40 Uhr fuhr eine 77-jährige Mercedesfahrerin auf der Bielefelder Straße durch den Kreisverkehr Höhe Gütersloher Straße und verließ diesen stadtauswärts in Richtung Schloß Holte-Stukenbrock. Dabei übersah sie eine Fußgängerin, die mit einem Doppel-Kinderwagen die Bielefelder Straße von links überquerte. Er kam zum Unfall, bei dem der Kinderwagen mit den ein und zwei Jahre alten Kindern umkippte. Ein Rad des Autos rollte über einen Fuß der Mutter. Die 28-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht. Beide Kinder blieben unverletzt.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!