Polizei, Kriminalität

Mutmaßlicher Dieb wollte Wasserleitungen kontrollieren

12.04.2017 - 14:06:40

Polizei Paderborn / Mutmaßlicher Dieb wollte Wasserleitungen ...

Paderborn - (mb) An der Borchener Straße war die Wohnung einer 81-jährigen Paderbornerin am Montag offenbar Ziel von unbekannten Trickdieben, die als Handwerker getarnt waren.

Die Seniorin hielt sich nachmittags im Garten des Hauses auf, als die von einem fremden Mann angesprochen wurde. Der schwarz gekleidete Unbekannte gab vor, in das Haus zu müssen, um wegen der Kanalarbeiten an der Borchener Straße die Wasserleitungen zu prüfen. In ihrer Wohnung musste die 81-Jährige den Wasserhahn im Badezimmer aufdrehen, während der Handwerker mit "seinem Chef" telefonierte. Dann musste die Seniorin mit ihm in den Keller gehen, um hier auch Wasserhähne aufzudrehen. Als jetzt ein weiterer Hausbewohner hinzukam, suchte der "Handwerker" schnell das Weite. Die Wohnungstür des vermeintlichen Opfers hatte währenddessen offen gestanden. Nachbarn hatten den Tatverdächtigen zuvor mit einem weiterem fremden Mann vor dem Haus gesehen, möglicherweise ein Komplize, der in der Wohnung des Opfers auf Beutezug gehen sollte, während diese sich im Keller aufhält. Die 81-Jährige schaute sofort nach und stellte fest, dass nichts gestohlen wurde.

Der Trick mit den Wasserleitungen ist wie viele ähnliche Maschen nicht neu. Dennoch gelingt es den Tätern immer wieder ihre Opfer, meistens ältere Menschen, zu überrumpeln und abzulenken. Trickdiebe sind einfallsreich. Die vielen verschiedenen Legenden im Einzelnen zu beschreiben, ist kaum möglich. Einige Tipps der Polizei sollen helfen, solche Taten zu verhindern:

- Lassen Sie Handwerker nur dann herein, wenn Sie sie selbst bestellt haben oder wenn sie von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. - Nehmen Sie nichts für Nachbarn ohne deren Ankündigung oder Auftrag entgegen. - Wehren Sie sich gegen zudringliche Besucher notfalls auch energisch. Sprechen Sie sie laut an und rufen Sie um Hilfe. - Pflegen Sie Kontakt zu älteren Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern. Machen Sie ihnen das Angebot, bei fremden Besuchern an der Wohnungstür zur Sicherheit hinzuzukommen, und übergeben Sie für solche Fälle die eigene Telefonnummer.

Weitere Informationen im Internet unter: http://www.polizei-beratu ng.de/themen-und-tipps/diebstahl-und-einbruch/trickdiebstahl-in-wohnu ngen/

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!