Polizei, Kriminalität

Mutmaßliche Fahrraddiebe treffen schlechte Wahl

27.06.2017 - 18:06:29

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Mutmaßliche Fahrraddiebe ...

Dormagen-Horrem - Am Montagmittag (26.06.) machten Polizisten an der Zonser Straße eine verdächtige Beobachtung. Zwei Männer manipulierten augenscheinlich am Schloss eines dort abgestellten Fahrrades. Auf Nachfrage behaupteten sie, es handele sich um ihr Eigentum. Als die Beamten nachhakten, hieß es, man habe den Schlüssel für das Fahrradschloss verloren. Dumm nur, dass das Schloss zuvor im Rahmen eines Einsatzes "Fundfahrrad" von der Polizei selbst angebracht worden war. Die beiden 29-Jährigen wurden mit dem Verdacht des versuchten Diebstahls konfrontiert und müssen nun mit einem Strafverfahren rechnen.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!