Polizei, Kriminalität

Mülheim an der Ruhr: Unfall nach Überholvorgang - Zeugen gesucht

07.11.2017 - 12:36:48

Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr: Unfall nach Überholvorgang - ...

Essen - 45468 MH.-Stadtgebiet: Am Freitagmorgen, 3. November gegen 5:30 Uhr, ist ein 30-jähriger Fahrer mit seinem Wagen von der Straße abgekommen. Er fuhr auf der Friedrich-Ebert-Straße. In Höhe einer Waschstraße traf er auf einen zweiten Wagen, beide beschleunigten. Der 30-Jährige überholte den 41-jährigen Fahrer, um in die Sandstraße abzubiegen. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, fuhr über zwei Verkehrsinseln und kam auf einer Grünfläche zum Stehen. Nun sucht der Ermittler Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Auch Beobachtungen zum Aufeinandertreffen der beiden Wagen und Hinweise dazu, wie schnell sie beschleunigten, können hilfreich sein. Hinweise nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen. / AKoe

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!