Polizei, Kriminalität

Mülheim an der Ruhr: Mutmaßliche Einbrecher nach Festnahme in Haft

14.11.2016 - 16:00:38

Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr: Mutmaßliche Einbrecher nach ...

Essen - 45476 MH-Styrum: Zwei mutmaßliche Einbrecher nahmen Zivilfahnder gestern Mittag (13. November) kurz nach der Tat fest.

Gegen 11:30 Uhr brachen die beiden 40-Jährigen durch die Haustür in ein Wohnhaus an der Straße "Marktplatz" ein. Während einer der Männer "Schmiere" stand, entwendete der andere Werkzeug aus dem Keller. Auch bei ihrer anschließenden Flucht wurden sie von Zeugen beobachtet.

Bereits wenig später klickten die Handschellen. Polizisten der Mülheimer Wache nahmen die einschlägig polizeibekannten Komplizen fest.

Gegen einen von ihnen lag bereits ein Haftbefehl wegen Einbruchdiebstahls vor. Bei seiner Durchsuchung fanden sich unterschiedliche Einbruchswerkzeuge. Sein Mittäter saß bis Mitte September wegen Drogendelikten in der Justizvollzugsanstalt. Der zuständige Richter ordnete heute die Untersuchungshaft an. (LL)

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!