Polizei, Kriminalität

Mülheim an der Ruhr: Fußgänger von LKW erfasst - Wessen Ampel zeigte "grün"?

08.03.2017 - 14:01:39

Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr: Fußgänger von LKW erfasst - ...

Essen - 45478 MH-Speldorf: Nach einem schweren Verkehrsunfall in Speldorf sucht der zuständige Verkehrsermittler dringend nach Zeugen.

Gegen 10:30 Uhr bog der 58-jährige Fahrer eines Sattelzugs gestern (7. März) von der Duisburger Straße nach links in die Eltener Straße ab. Dabei erfasste er den 88 Jahre alten Mülheimer, der die Eltener Straße an der Fußgängerfurt überquerte.

Der Senior erlitt schwere Verletzungen und muss nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle im Krankenhaus weiter behandelt werden.

Der zuständige Ermittler des Verkehrskommissariats 4 sucht dringend nach Zeugen des Unfalls. Insbesondere Personen, die Angaben zur Ampelschaltung an besagter Kreuzung zum Unfallzeitpunkt machen können, werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 zu melden. (LL)

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!