Polizei, Kriminalität

++Motorradunfall auf der BAB 31++

23.06.2017 - 15:46:25

Polizeiinspektion Leer/Emden / ++Motorradunfall auf der BAB 31++

PI Leer/Emden - Leer/BAB31 - Motorradunfall auf der BAB31 Leer/BAB 31 - Heute, gegen 11:50 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 31 in Fahrtrichtung Bottrop zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorrades. Auf Grund eines verendeten Schwans, der sich auf dem Überholfahrstreifen kurz hinter dem Emstunnel befand, war die Autobahnpolizei Leer zur Beseitigung dieser Gefahrenstelle im Einsatz. Mehrere Verkehrsteilnehmer verlangsamten daher ihre Geschwindigkeit. Ein 56-jähriger Fahrer eines Motorrades (Suzuki) aus Gladbeck erkannte diese Situation zu spät und fuhr auf den Volvo eines 52-jährigen aus Bremerhaven auf. Hierdurch stürzte der Motorradfahrer und wurde verletzt. Rettungskräfte brachten den Mann, der vor Ort ansprechbar war, in ein Krankenhaus. Der Grad der Verletzung ist derzeit unbekannt. Das Motorrad erlitt einen Totalschaden und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Pkw wurde im Heckbereich beschädigt und war weiterhin fahrbereit. Auf Grund des Unfalls musste der Emstunnel für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme für diese Fahrtrichtung bis etwa 13:10 Uhr gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen durch Rückstau.

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Pressestelle Christian Groeneveld Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de