Polizei, Kriminalität

Motorradfahrer stürzt in Kurve

11.04.2017 - 15:06:46

Polizei Düren / Motorradfahrer stürzt in Kurve

Heimbach - Eine scharfe Linkskurve wurde am Sonntagmittag einem jungen Zweiradfahrer zum Verhängnis.

Gegen 12:50 Uhr befuhr ein 21 Jahre alter Mann aus Aldenhoven mit seinem Krad die Landesstraße 15 zwischen Schwammenauel und Gemünd. In einer der dortigen Serpentinen rutschte das Vorderrad seiner Maschine weg, so dass er stürzte. Das Krad prallte gegen eine Bordsteinkante und war anschließend nicht mehr fahrbereit.

Das Zweirad musste abgeschleppt werden, der 21-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung seiner leichten Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Im vorliegenden Fall gibt es keine Hinweise darauf, dass der 21-Jährige zu schnell unterwegs war. Grundsätzlich gilt immer: Motorradfahrer sollten sich ihrer eigenen Fahrkünste stets bewusst sein, im Zweifel kann es helfen, die Geschwindigkeit zu drosseln. Ausgeschilderte Tempolimits dürfen auch mal unterschritten werden, wenn es beispielsweise das Durchfahren enger Kurven sicherer macht.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!