Obs, Polizei

Motorradfahrer kollidiert mit einem Reh

19.04.2017 - 09:56:35

Polizei Minden-Lübbecke / Motorradfahrer kollidiert mit einem Reh

Petershagen - Leichte Verletzungen erlitt ein 56-jähriger Motorradfahrer aus Minden, als er am Ostermontag auf der Meßlinger Straße in Petershagen mit einem Reh kollidierte. Eine Rettungswagenbesatzung versorgte den Mann und brachte ihn ins Johannes-Weßling-Klinikum nach Minden.

Der 56-Jährige war laut Polizei gegen 14.15 Uhr außerhalb der Ortschaft auf der Landstraße in Richtung der Südfelder Dorfstraße unterwegs. In einem Waldgebiet tauchte unverhofft ein Reh auf und querte die Fahrbahn. Der Mindener konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, kollidierte mit dem Reh und stürzte mit seiner Honda auf den Asphalt. Ein nachfolgender Autofahrer kümmerte sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um den 56-Jährigen. Das Reh wurde bei dem Aufprall gegen das Krad in den Straßengraben geschleudert und verendete dort. Ein Jagdpächter holte das Tier anschließend ab.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!