Polizei, Kriminalität

Motorrad- und Radfahrer bei Unfällen verletzt

19.06.2017 - 12:18:20

Polizei Eschwege / Motorrad- und Radfahrer bei Unfällen verletzt

Eschwege - Um 19:25 Uhr befuhr gestern Abend ein 44-jähriger Motorradfahrer aus Vogtei die L 3226 von Friemen in Richtung Burghofen, als plötzlich ein Reh auf die Straße lief. Der Motorradfahrer prallte direkt in die Flanke des Tieres und stürzte im Anschluss mit dem Krad. Der Fahrer kam im rechten Straßengraben zum Liegen, das Motorrad schlitterte noch 25 Meter weiter, bevor es ebenfalls in den Graben rutschte. Der 44-jährige verletzte sich bei dem Sturz schwer (Bruch von Schlüsselbein und Schulter) und wurde in das Klinikum nach Kassel gebracht. Das Reh verendete an der Unfallstelle; der Sachschaden wird mit 600 EUR angegeben.

Heute Morgen, um 06:35 Uhr, befuhr ein 45-jähriger Fahrradfahrer aus Eschwege die Bilsteinstraße im Ortsteil Albungen. Im Kreuzungsbereich zur Burgstraße übersah der Radfahrer den von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw, der von einem 48-jährigen aus Eschwege gefahren wurde. Durch den Zusammenstoß kam der Radfahrer zu Fall und verletzte sich schwer (Fraktur), worauf er in das Eschweger Krankenhaus gebracht wurde. Sachschaden: 300 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-129 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de