Polizei, Kriminalität

Mopedfahrer hatte zuviel "Osterwasser"

14.04.2017 - 14:31:32

Polizeipräsidium Rostock / Mopedfahrer hatte zuviel Osterwasser

Schwerin - In den heutigen Morgenstunden führten Beamte des Polizeihauptreviers Schwerin eine Geschwindigkeitskontrolle auf dem Schweriner Grunthalplatz durch.

Als erstes Fahrzeug wurde gegen 08:10 Uhr ein Moped angehalten. Beim Fahrer wurde ein Atemalkoholwert von 0,96 Promille festgestellt, der ca. 15 min später noch einmal auf 1,12 Promille angestieg.

Bei dem 53 Jahre alten Mopedfahrer wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst. Der Führerschein des Schweriners wurde sichergestellt. Er muss sich jetzt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rene Kubischok Polizeihauptrevier Schwerin

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!