Polizei, Kriminalität

Moorrege - Zwei Verletzte nach Zusammenstoß mit Reh

18.05.2017 - 11:41:56

Polizeidirektion Bad Segeberg / Moorrege - Zwei Verletzte nach ...

Bad Segeberg - Am späten gestrigen Abend ist es auf dem Glinder Weg in Moorrege zu einem Wildunfall gekommen, infolgedessen ein Motorradfahrer und eine Mitfahrerin jeweils in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten.

Ein 23-jähriger Motorradfahrer aus Pinneberg befuhr gegen 21.45 Uhr den Glinder Weg in Richtung Wedeler Chaussee, als er mit seiner Kawasaki ein plötzlich über die Fahrbahn laufendes Reh erfasste. Gemeinsam mit seiner 24-jährigen Sozia stürzte er mit der Maschine zu Boden und rutschte noch etwa 50 Meter über die Fahrbahn.

Während sich die junge Frau aus Pinneberg im Rahmen des Sturzes schwere Verletzungen zuzog und mit einem Rettungswagen in ein Hamburger Krankenhaus transportiert werden musste, kam der Fahrer des Motorrades mit leichten Verletzungen davon.

An der Kawasaki entstand ein Sachschaden in einer geschätzten Höhe von etwa 1.000 Euro. Ein zuständiger Jagdausübungsberechtigter kümmerte sich um die Abholung des toten Rehes.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Nico Möller Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0160-3619378 E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!