Polizei, Kriminalität

Mofa und Fahrer gesucht

03.04.2017 - 15:21:35

Polizei Düren / Mofa und Fahrer gesucht

Merzenich - Weil er einen Unfall verursachte und anschließend einfach davon fuhr, sucht die Polizei nun nach einem Mofafahrer.

Am Sonntagabend um kurz nach 19:00 Uhr befuhr ein 59 Jahre alter Autofahrer aus Niederzier mit einer Beifahrerin die Landesstraße 264 aus Richtung der Autobahnanschlussstelle kommend in Fahrtrichtung Merzenich. Vor ihnen fuhr am rechten Fahrbahnrand ein Roller.

Der Niederzierer setzte gerade zum Überholen des Zweirads an, als dessen Fahrer plötzlich und ohne zu blinken nach links lenkte. Er beabsichtigte wohl, in einen dortigen Feldweg abzubiegen, der in Richtung "Wolfskauler Hof" führt.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch der Rollerfahrer mitsamt Gefährt zu Fall kam. Die Beifahrerin des beteiligten Wagens stieg sofort aus und wollte dem Gestürzten helfen. Hierzu kam sie jedoch nicht, da sich dieser sofort wieder auf sein Mofa setzte und über den Feldweg davon fuhr.

Angaben zum Fahrzeugführer liegen bislang nicht vor. Bei dem Mofa handelt es sich möglicher Weise um ein Fahrzeug der Marke Aprilia in den Farben Schwarz und Gelb.

Mehrere Zeugen hatten den Unfallhergang beobachten können. Den ersten Ermittlungen zufolge ist der flüchtige Mofaroller den Bewohnern der Ortslage Wolfskauler Hof bekannt, da er dort durch wiederholtes Fahren mit unangemessener Geschwindigkeit aufgefallen sei.

Hinweise auf den beschriebenen Roller sowie die Identität des Fahrzeugnutzers nimmt der zuständige Sachbearbeiter des Verkehrskommissariats zu Bürodienstzeiten unter der Telefonnummer 02421 949-5221 entgegen. Außerhalb dieser Zeit wenden sich Hinweisgeber bitte an die Einsatzleitstelle mit der Nummer 02421 949-6425.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de