Polizei, Kriminalität

Mofa-Fahrer schlägt zu

29.12.2016 - 12:25:36

Polizei Gütersloh / Mofa-Fahrer schlägt zu

Gütersloh - Rheda-Wiedenbrück (CK) - Am Mittwochnachmittag (28.12., 14.00 Uhr) bemerkte ein 55-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück einen Mofa-Fahrer, der mit augenscheinlich viel zu hoher Geschwindigkeit auf der Schulstraße unterwegs war. Daraufhin machte der diesen durch Gestik und Mimik darauf aufmerksam.

Der Mopedfahrer, der bereits an dem Mann vorbei gefahren war, wendete sein Fahrzeug daraufhin und hielt neben dem 55-Jährigen an. Er schlug ihm mit der Faust ins Gesicht und setzte danach seine Fahrt fort. Der Rheda-Wiedenbrücker wurde dabei verletzt.

Der flüchtige Fahrer wird wie folgt beschrieben: Etwa 1, 80 Meter, 20-25 Jahre, dunkele Haare, dunkel gekleidet, sprach akzentfreies Hochdeutsch. Er war mit einem blauen Mofa mit grünem Versicherungskennzeichen unterwegs.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Sachverhalt oder dem Mofa-Fahrer machen? Wer kann sonst Hinweise geben?

Angaben dazu nimmt die Polizei in Rheda-Wiedenbrück unter der Telefonnummer 05242 4100-0 entgegen.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!