Polizei, Kriminalität

Mofa-Fahrer aus Verkehr gezogen

19.06.2017 - 16:19:22

Polizeipräsidium Westpfalz / Mofa-Fahrer aus Verkehr gezogen

Kaiserslautern - Zur Verkehrsüberwachung hat die Polizei in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Mainzer Straße eine Standkontrolle durchgeführt. Dabei wurde ein Mofafahrer aus dem Verkehr gezogen, der ganz offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Bei dem 26-Jährigen konnten drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden - und ein Drogentest bestätigte den Verdacht und verlief positiv auf THC, also Cannabis. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Insgesamt mussten während der Kontrolle sechs Mängelberichte durch die Polizeibeamten ausgestellt werden, weil die jeweiligen Fahrzeuge (technische) Mängel aufwiesen oder die Fahrer die Papiere nicht dabei hatten.

Gegen einen Fahrer wird ein Bußgeldverfahren wegen nicht zugelassenen Tunings an seinem Auto eingeleitet. Der junge Mann aus dem Donnersbergkreis hatte in seinem Pkw Teile verändert, die sich gegenseitig beeinfluss und diese Kombination nicht von entsprechenden Fachleuten abnehmen und eintragen lassen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Auch, wenn Amazon das gar nicht gefallen wird, Sie …

… werden an diesem Börsen-Trader Camp im Wert von 980 € jetzt kostenlos teilnehmen können! Normalerweise kostet die Teilnahme ein Vermögen, doch Sie haben die exklusive Chance. Nehmen Sie am großen Trader-Camp teil UND werden auch Sie erfolgreicher und wohlhabender Börsianer.

Klicken Sie jetzt HIER, für Ihre kostenlose Teilnahme!