Polizei, Kriminalität

Mittelmeiderich: Kontrolleure beleidigt

21.02.2017 - 17:51:54

Polizei Duisburg / Mittelmeiderich: Kontrolleure beleidigt

Duisburg - Bei einer Fahrkartenkontrolle in der Straßenbahn 903 (Fahrtrichtung Hüttenheim) hat sich heute Morgen (21. Februar) um 7:50 Uhr ein Mann geweigert, seine Fahrkarte und seinen Ausweis zu zeigen. Der 65-Jährige bedrohte dabei die beiden DVG-Mitarbeiter mit den Fäusten, zog seinen Gürtel aus der Hose und schlug damit in Richtung eines Kontrolleurs, traf diesen aber nicht. Anschließend beleidigte der Mann einen dunkelhäutigen Kontrolleur mit einer rassistischen Äußerung. An der Haltestellte Neudorfer Straße verließen alle Beteiligten die Bahn. Die DVG-Mitarbeiter verständigten die Polizei. Den 65-Jährigen erwartet ein Verfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801045 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!