Polizei, Kriminalität

Mitarbeiterin des Sonderaußendienstes und Polizistin gebissen

03.07.2017 - 13:26:54

Polizei Duisburg / Mitarbeiterin des Sonderaußendienstes und ...

Duisburg - Am Freitag, 30.06., biss eine 39 Jahre alte Frau eine Mitarbeiterin des Sonderaußendienstes (44) in den Arm. Die SAD-Mitarbeiter hatten die Duisburgerin zuvor angesprochen, weil sie auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus Hamborn urinierte. Die Polizisten fanden bei der Frau, gegen die sie ein Ermittlungsverfahren u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung einleiteten, auch eine geringe Menge Marihuana. Das stellten sie sicher. Eine 15-Jährige biss einer Polizistin in der Nacht zum Sonntag (02.07.) in's Bein, als die Beamten sie nach Hause bringen wollten. Die junge Frau hatte zuvor gegen 02:50 Uhr stark angetrunken auf der Stephanstraße in Meiderich randaliert. Die Polizisten wollten sie nach Hause bringen, da sie minderjährig ist. Sie wehrte sich schon heftig dagegen, in den Streifenwagen einzusteigen. Beim Aussteigen kam es dann zu dem Biss. Auch hier gibt es ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!