Obs, Polizei

Mit Messer bedroht - Wesseling

14.11.2016 - 13:55:48

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / Mit Messer bedroht - ...

Rhein-Erft-Kreis - Ein Unbekannter forderte die Herausgabe von Bargeld.

Am Sonntagmorgen (13. November) ging der 18-Jährige um 02:20 Uhr die Bachstraße entlang. Ein Unbekannter kam ihm entgegen und bedrohte ihn plötzlich mit einem Messer. Als der 18-Jährige seine Geldbörse aushändigte, schlug ihn der Täter mit der Faust gegen den Kopf. Als sich der 18-Jährige wehrte, flüchtete der Täter in Richtung Entenfangstraße. Der Täter wird als ungefähr 23 Jahre und 175 cm groß, mit kurzen, braunen Haaren und normaler Figur beschrieben. Er trug einen schwarzen Pullover und Bluejeans. Zeugenhinweise bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl, Telefon: 02233 52-0. (ab)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de