Polizei, Kriminalität

Mit Messer angegriffen

10.07.2017 - 15:57:10

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Mit Messer angegriffen

Arnsberg - Am Freitagabend, gegen 21:10 Uhr, hielten sich mehrere Personen auf einem Schulhof in der Goethestraße auf. Zwei der dortigen Männer gerieten in Streit, im Laufe dessen einer ein Messer zog und einem 41-jährigen Mann aus Arnsberg in einer Längsbewegung über den Oberkörper zog. Der Arnsberger erlitt dabei zwei Schnittverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Täter flüchtete zu Fuß in Richtung Binnerfeld. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen umgehend aufgenommen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden. Er ist circa 25 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Er hat eine dunkle Hautfarbe und schwarze Haare, die an den Seiten abrasiert und in der Mitte hoch frisiert sind. Er trug eine kurze, braue Hose, ein weißes T-Shirt und eine schwarze Umhängetasche mit sich. Bei dem Messer soll es sich um ein Jagdmesser handeln. Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten oder anderweitige Hinweise auf den Tatverdächtigen haben werden gebeten, sich bei der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Bianca Scheer Telefon: 0291-9020-1011 Fax: 0291-9020-1019 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!