Polizei, Kriminalität

Mit Fotos erpresst

20.03.2017 - 18:21:26

Polizeipräsidium Westpfalz / Mit Fotos erpresst

Kreis Kaiserslautern - Weil er erpresst wird, hat ein Mann aus dem Landkreis am Wochenende bei der Polizei Anzeige erstattet. Der 51-Jährige ist einer Betrügerin auf den Leim gegangen, die ihn nun mit seinen eigenen Nacktbildern erpresst.

Wie der Mann bei der Kriminalpolizei zu Protokoll gab, hatte er Anfang des Monats über ein soziales Netzwerk im Internet eine Dame kennengelernt, mit der er anfing zu chatten. In der Folge kam es auch zu Video-Chats. Nachdem er sich der Frau das erste Mal nackt gezeigt hatte, brach der Kontakt zu der Dame plötzlich ab. Anschließend meldete sich ein Mann bei ihm und stellte Forderungen: Entweder der 51-Jährige zahlt mehrere hundert Euro, oder ein mitgeschnittenes Video werde in dem Internet-Netzwerk allen seinen Bekannten zugänglich gemacht.

Die Kripo hat nun die Ermittlungen nach dem Erpresser-Pärchen aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!