Obs, Polizei

Mit Falschgeld gezahlt - Wer kennt diesen Mann?

20.03.2017 - 15:12:03

Polizei Hagen / Mit Falschgeld gezahlt - Wer kennt diesen Mann?

Hagen - Bereits am 09.02.2017 kam es zu einer Tat in der Wiedenhofstraße, bei der ein unbekannter Mann Falschgeld in Umlauf brachte. Gegen 13.05 Uhr betrat der Unbekannte einen Kiosk. Dort zahlte er mit einer 50-Euro-Falschgeldnote. Anschließend fuhr er mit einem Kleinwagen davon. Ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung liegt nun vor. Wer kennt den abgebildeten Mann? Er ist zirka 20-30 Jahre alt, 180 cm groß und schlank. Er trug dunkle, zum Zopf gebundene Haare, einen Bart, einen auffallend grünen Pullover, eine helle Hose und Sportschuhe. Wer kann Angaben zur Identität des Mannes mit dem grünen Pullover machen oder kennt dessen Aufenthaltsort? Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Sebastian Hirschberg Telefon: 02331/986 15 16 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!