Polizei, Kriminalität

Mit Falschgeld bezahlt

19.04.2017 - 16:11:40

Polizeipräsidium Stuttgart / Mit Falschgeld bezahlt

Stuttgart-Mitte - Polizeibeamte haben am Dienstag (18.04.2017) zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren vorläufig festgenommen, da sie im Verdacht stehen, in einem Imbiss an der Königstraße mit einem gefälschten 50-Euro-Schein bezahlt zu haben. Die beiden Burschen hielten sich gegen 15.00 Uhr in dem Imbiss auf und wollten ihre Bestellung mit einem 50-Euro-Schein bezahlen. Ein Mitarbeiter erkannte die Fälschung und bat die beiden jungen Männer in ein Büro. Diese flüchteten daraufhin, konnten aber im Rahmen der Fahndung von Beamten der Sicherheitskonzeption Stuttgart und der Polizeihundeführerstaffel vorläufig festgenommen werden. Bei der Durchsuchung der Jugendlichen wurden weitere gefälschte Geldscheine aufgefunden und beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Herkunft des Falschgeldes dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!