Polizei, Kriminalität

Mit 2,86 Promille Unfall verursacht

23.06.2017 - 12:57:09

Polizeidirektion Landau / Mit 2,86 Promille Unfall verursacht

Bellheim - Zirka 30.000 EUR Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr in Bellheim. Ein 61 jähriger Mann aus dem Kreis Germersheim fuhr mit seinem BMW M3 von Bellheim in Richtung Westheim und wollte unmittelbar vor dem Ortsausgang nach rechts in die Straße "In der Fellach" abbiegen. Hierbei kam er auf Grund von überhöhter Geschwindigkeit und einer hochgradigen Alkoholisierung von der Fahrbahn ab und verursachte Sachschaden in Höhe von 30.000 EUR. Ein Atemalkoholtest erbrachte ein vorläufiges Ergebnis von 2,86 Promille. Dem Mann wurde bei der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Weiterhin wurde der Führerschein sichergestellt und ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Im Anschluss wurde der Mann von seinen Angehörigen bei der Dienststelle abgeholt. Zu Hause angekommen setzte er sich auf sein Fahrrad und fuhr ins Dorf um Bier zu kaufen. Die Polizei wurde daraufhin nochmals verständigt, ein weiteres Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. Letztlich musste der Mann auf Grund der Gesamtumstände und anzunehmender Eigengefährdung in eine psychiatrische Fachklinik gebracht werden.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Germersheim Dennis Hook Telefon: 07274-958110 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de