Obs, Polizei

Metallbarren gefunden - Geschädigter gesucht

29.05.2017 - 14:11:53

Polizeiinspektion Gifhorn / Metallbarren gefunden - Geschädigter ...

Ausbüttel - Am Samstagmorgen, gegen 09:45 Uhr, beobachtete ein 65-Jähriger, wie Unbekannte in der Feldmark nahe Ausbüttel, Gegenstände in ein dunkelfarbiges Auto verluden. Als er sich näherte, flüchtete der Pkw. Nach kurzer Verfolgung, verlor der Ausbütteler das Auto aus den Augen. Am Fluchtort konnte die informierte Polizei sechs gräuliche Metallbarren feststellen. Diese waren ca. 70cm lang und ca. 10cm breit, eine Prägung oder ein Stempel zu Material und Herkunft befand sich nicht darauf.

Hinweise zu dem Fahrzeug den Barren nimmt die Polizei Meine, unter 05304 9123-0, entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Gifhorn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56517 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56517.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn Pressestelle Christoph Nowak Telefon: 05371/980-110 E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!