Polizei, Kriminalität

(Meßstetten) Vorfahrtsunfall in der Ebinger Straße - Licht eingeschaltet oder nicht?

16.08.2017 - 12:11:50

Polizeipräsidium Tuttlingen / Vorfahrtsunfall in ...

Meßstetten - Am Dienstagabend, gegen 21.30 Uhr, hat ein 69-jähriger Autofahrer an der Einmündung der Konradstraße in die Ebinger Straße einem querenden Pkw die Vorfahrt genommen. Möglicherweise hatte der Vorfahrtsberechtigte trotz beginnender Dunkelheit kein Licht eingeschaltet.

Der 69-jährige VW-Fahrer wollte von der Konradstraße nach links in die Ebinger Straße einbiegen. Als er anfuhr, kam auf der vorfahrtsberechtigten Ebinger Straße aus Richtung Hauptstraße ein Pkw. Dieses Auto sah der VW-Fahrer nicht und stieß frontal gegen dessen vordere rechte Seite. Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten später abgeschleppt werden. Beide Autofahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht, wollten jedoch keine ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Der Unfallverursacher war leicht alkoholisiert. Zeugenaussagen zufolge hatte der Fahrer des vorfahrtsberechtigten Pkws kein Licht eingeschaltet. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-114 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!