Polizei, Kriminalität

Meppen - Auszubildender bei Betriebsunfall schwer verletzt

07.11.2017 - 17:32:09

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Meppen - ...

Meppen - Am Dienstagmorgen ist es in einer Maschinenbaufirma an der Essener Straße zu einem Betriebsunfall gekommen. Ein achtzehnjähriger Auszubildender wurde dabei schwer verletzt. Gemeinsam mit einem 42-jährigen Arbeitskollegen hatte er gegen 9.30 Uhr an einem massiven Stahlrahmen gearbeitet. Mit einer Hub-Senk-Station sollte der Rahmen von der Senkrechten in eine waagerechte Position gebracht werden. Bei den Arbeiten löste sich aus bislang ungeklärter Ursache die Verankerung der zum Absenken angebrachten Ketten. Der Rahmen kippte dabei auf den Auszubildenden und verletzte ihn so schwer, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Polizei und Gewerbeaufsichtsamt haben die Ermittlungen aufgenommen.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 204 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!