Polizei, Kriminalität

Meldungen für den Landkreis Sigmaringen

21.02.2017 - 13:31:33

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen für den Landkreis Sigmaringen

Konstanz -

--

Meßstetten

Sachbeschädigung

Rund 2.500 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter in der Zeit von Freitag bis Montag, zwischen 12.00 Uhr und 06.30 Uhr, an einem Hitachi-Bagger bei der "Schießbahn 10" auf dem Truppenübungsplatz Heuberg. Der Unbekannte warf vermutlich mit Steinen die Front- und Seitenscheibe ein. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges festgestellt haben, werden gebeten, den Polizeiposten Stetten am kalten Markt, Tel. 07573/815, anzurufen.

Meßkirch

Diebstahl

Rund 300 Liter Dieselkraftstoff wurden von einem unbekannten Täter aus einem Bagger auf einer Baustelle des Interkommunalen Gewerbegebiets Nördlicher Bodensee in der Zeit von Freitag bis Montag, zwischen 17.00 Uhr und 08.00 Uhr entwendet. Der Unbekannte dürfte zum Abtransport des Kraftstoffes ein entsprechend großes, auffälliges Behältnis verwendet haben. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich an den Polizeiposten Meßkirch, Tel. 07575/2838.

Bad Saulgau

Missachtung Vorfahrt

Rund 8.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 11.20 Uhr auf der Kreuzung Gutenberg-/Hindenburgstraße. Ein 79-Jähriger fuhr mit seinem Pkw auf der Gutenbergstraße und wollte nach links in die Hindenburgstraße abbiegen. Er missachtete hierbei die Vorfahrt eines entgegenkommenden 65-Jährigen, kollidierte mit dessen Auto und prallte anschließend gegen einen geparkten Pkw. Diesen schob es durch den Aufprall auf ein weiteres, davor geparktes Fahrzeug, so dass insgesamt vier Pkw beschädigt wurden.

Mengen

Diebstahl

Eine Beute von rund 250 Euro machte zunächst ein geflüchteter Täter am Montag gegen 08.15 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Eisenbahnstraße, wo er Kosmetik- und Hygieneartikel entwendet hatte. Auf einem Parkplatz beim Bahnhof Mengen konnten Polizeibeamte den 29-jährige Tatverdächtige stellen und vorläufig festnehmen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten das zuvor entwendete Diebesgut. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Diebstahl.

Straub

Tel. 07531/995-1015

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!