Polizei, Kriminalität

Meldungen für den Landkreis Konstanz

25.07.2017 - 13:46:30

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz - Konstanz

Einbruch in Büroräume

Mit einem Hebelwerkzeug hat ein unbekannter Täter über das vergangene Wochenende eine Tür zu den Büroräumen der Seezeit, Studentisches Wohnen, an der Universität aufgehebelt und sich von dort über Zwischentüren Zugang zu weiteren Büroräumen verschafft. Auf der Suche nach Diebesgut öffnete der Täter teilweise gewaltsam verschlossene Behältnisse und erbeutete dabei eine Geldmappe mit rund 100 Euro Bargeld. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Konstanz

Hochwertiges E-Bike entwendet

Ein hochwertiges schwarzes E-Bike der Marke Blue Label im Wert von rund 4500 Euro hat ein unbekannter Täter am Sonntag, zwischen 16.45 Uhr und 17.15 Uhr, vor einer Gaststätte in der der Konradigasse entwendet. Zeugen, die den Diebstahl des verschlossenen E-Bikes beobachtet haben oder Hinweise zu dessen Verbleib geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Nach Vorfahrtsverletzung gestürzt

Wie erst nachträglich angezeigt wurde, ist am Dienstag, 18.07.2017, gegen 08.45 Uhr, ein 21-jähriger Motorradfahrer im Döbele-Kreisverkehr gestürzt und hat sich dabei Schürfwunden zugezogen, nachdem ihm ein aus der Grenzbachstraße kommender unbekannter Fahrzeugführer nach seinen Schilderungen die Vorfahrt genommen hatte. Um einen Zusammenstoß mit diesem PKW zu vermeiden, musste der Motorradfahrer Abbremsen und Ausweichen und kam dabei zu Fall. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonstige Hinweise dazu geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Singen

Mann randaliert im psychischen Ausnahmezustand

In einem psychischen Ausnahmezustand dürfte sich ein 36-jähriger Mann befunden haben, der am Montag, gegen 23.45 Uhr, im Treppenhaus eines Wohngebäudes in der Hohenkrähenstraße randalierte und mit einem verbotenen Teleskopschlagstock eine Eingangstür beschädigt hat. Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde der 36-Jährige in eine Spezialklinik eingeliefert. Gegen ihn wird wegen Sachbeschädigung und wegen eines Vergehens gegen das Waffengesetzt ermittelt.

Singen

Spendenkasse gestohlen - Warnhinweis

Ein etwa 30 bis 40 Jahre alter Mann hat am Samstagmittag, gegen 13.00 Uhr, Mitarbeiterinnen eines Schmuckgeschäfts in der Ekkehardstraße vermutlich in rumänischer Sprache abgelenkt . Dabei deckte er in einem günstigen Moment mit einem Schriftstück eine Spendenkasse ab, steckte sie ein und verließ anschließend eilig das Geschäft. In der Kasse, die als Spende für soziale Projekte bestimmt war, befanden sich rund 100 Euro. Der Unbekannte hat kurze, schwarze Haare und war mit einer olivgrünen Jacke, einem grauen T-Shirt mit farbigem Aufdruck, einer schwarzen Jogginghose und schwarzen Lackschuhen bekleidet. Nahezu identische Fälle haben sich in den vergangenen Tagen auch in Konstanz ereignet. Die Polizei warnt vor diesen Diebstahlsdelikten und bittet im Verdachtsfall um unverzügliche Verständigung.

Singen

Auffahrunfall

Zu spät bemerkte am Montagmittag, gegen 13.15 Uhr, ein 37-jähriger Lenker eines Volvo, dass ein in der Ekkehardstraße vorausfahrender Mercedesfahrer abbremsen musste und prallte dadurch in das Heck des Fahrzeugs. Während am Mercedes ein Sachschaden von rund 5000 Euro entstanden sein dürfte, fiel der Schaden am Volvo mit rund 500 Euro vergleichsweise gering aus.

Singen

Fahrzeug angefahren

Ohne sich um den Schaden von rund 700 Euro zu kümmern, hat sich ein unbekannter Fahrzeugführer von der Unfallstelle entfernt, nachdem er im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 14.00 Uhr, gegen einen auf dem Parkplatz eines Möbelhauses in der Carl-Benz-Straße geparkten Citroen gestoßen war. Zeugenhinweise werden an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, erbeten.

Singen

Radmuttern gelöst

Mehrere Radmuttern der beiden Vorderräder eines am Sonntag, zwischen 06.15 Uhr und 14.30 Uhr in der Straße Am Olgaberg geparkten Skoda Octavia hat ein unbekannter Täter gelöst. Bei der anschließenden Benutzung des Fahrzeugs fielen zwei Radmuttern komplett ab. Zu einem Schaden kam es glücklicherweise nicht. Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben oder sonstige Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Gottmadingen

Zusammenstoß nach Vorfahrtsverletzung

Zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge, ein Leichtverletzter und Sachschaden von rund 10.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, an der Einmündung Hauptstraße/Industriepark ereignet hat. Ein 45-jähriger Lenker eines Seat bog vom Industriepark kommend, nach links auf die Hauptstraße ab und übersah dabei einen aus Richtung Ortsmitte kommenden Subaru eines 49-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde der Subaru auf den seitlichen Grünstreifen abgewiesen und überfuhr dort ein Verkehrszeichen. Der 49-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Gottmadingen

Fahrzeug verkratzt

Nahezu die gesamte Beifahrerseite eines am Samstag, zwischen 20.30 Uhr und 22.00 Uhr in der Fliederstraße, bei der Eichendorfhalle geparkter BMW, hat ein unbekannter Täter verkratzt und dabei einen Schaden von rund 1000 Euro verursacht. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/143710, erbeten.

Radolfzell

Mit Fahrrad gegen PKW gefahren

Ein unbekannter, etwa 14-jähriger Junge, ist am Montagnachmittag, gegen 15.15 Uhr in der Bollstetterstraße mit seinem Fahrrad gegen einen geparkten Renault geprallt und hat einen Schaden von rund 1500 Euro verursacht. Der dabei gestürzte Junge, der mit einem mehrfarbigen Oberteil bekleidet war und eine schwarze Basecap trug, ist nach Zeugenbeobachtungen anschließend mit seinem Fahrrad davon gefahren, ohne sich um den Sachverhalt zu kümmern. Zeugenhinweise werden an die Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, erbeten.

Radolfzell

Auffahrunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit ist am Montagnachmittag, gegen 13.15 Uhr, ein 37-jähriger Lenker eines VW Passat in der Schützenstraße, kurz vor dem Kreisverkehr zur Haselbrunnstraße, stadteinwärts fahrend auf einen vorausfahrenden VW Sharan aufgefahren. Der nicht mehr fahrbereite Passat, an dem ein Schaden von rund 4000 Euro entstanden ist, musste abgeschleppt werden, während am noch fahrbereit gebliebenen Sharan der Schaden auf rund 2500 Euro geschätzt wird. Personen wurden nicht verletzt.

Orsingen-Nenzingen

Fahrzeug übersehen

Beim Ausfahren von einem Grundstück auf die Straße Hardtring hat am Montagnachmittag, gegen 18.30 Uhr, der Lenker eines Klein-LKW einen herannahenden Suzuki übersehen. Durch den Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro.

Bodman-Ludwigshafen

Alkoholisierte Frau

Mit über drei Promille war eine Frau alkoholisiert, die am Montagmittag, gegen 12.45 Uhr, von Zeugen bei einer öffentlichen Toilette in der Seestraße auf dem Boden liegend angetroffen wurde. Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde die Frau kurzzeitig in Gewahrsam genommen und anschließend einem verständigten Angehörigen übergeben.

Stockach

Tür von Wohnmobil entwendet

Offensichtlich nur auf die Tür eines Wohnmobils hatte es ein unbekannter Täter abgesehen, der über das vergangene Wochenende auf einem Ausstellungsgelände in der Johann-Glatt-Straße zunächst ein Fenster eines Fahrzeugs aufhebelte und anschließend in das Wohnmobil kletterte. Danach öffnete er von innen die Tür des Fahrzeugs, hob sie aus den Angeln und nahm sie mit. Der Diebstahlsschaden wird auf rund 600 Euro, der Sachschaden auf rund 300 Euro geschätzt. Die Tür passt zu einem Fiat-Wohnmobil. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, oder sonstige Hinweise geben können, oder wissen, an welchem Fahrzeug möglicherweise eine defekte Tür ausgetauscht wurde, werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Stockach

Einbruch in Betriebsräume

Vermutlich ließ sich ein unbekannter Täter am Sonntagabend unbemerkt in die Geschäftsräume eines Obstbetriebs in der Ludwigshafener Straße einschließen und durchsuchte anschließend die Büro- und Verkaufsräume nach Diebesgut. Dabei öffnete er auch gewaltsam eine Zwischentür und verursachte dadurch einen Sachschaden von rund 500 Euro. Ob Gegenstände entwendet wurden, ist noch nicht bekannt. Vermutlich der gleiche Täter dürfte bereits in der Nacht zum Samstag in den Obsthof eingedrungen sein und entwendete dabei mehrere Flaschen Whisky. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Schmidt

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!