Polizei, Kriminalität

Meldungen für den Landkreis Konstanz

27.06.2017 - 15:56:41

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz - Konstanz

Gestürzte Radfahrerin

Unter Alkoholeinwirkung stand eine Radfahrerin, die am Montagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, in der Sonnenbühlstraße die rechte Bordsteinkante berührte, dadurch das Gleichgewicht verloren hat und auf die Straße stürzte. Neben der Versorgung ihrer leichten Verletzungen musste sich die Frau aufgrund ihrer Alkoholisierung auch einer ärztlichen Blutentnahme unterziehen.

Konstanz

In Gaststätte eingebrochen

Über ein aufgebrochenes Fenster ist ein unbekannter Täter in der Nacht zum Freitag in einen Raum einer Gaststätte in der Radolfzeller Straße eingestiegen. Da ihm der weitere Zugang zu den Gasträumen durch eine verschlossene Tür versperrt war, ließ der Einbrecher von seinem weiteren Vorhaben ab und verließ das Gebäude ohne Diebesgut. Die Höhe des verursachten Sachschadens ist noch nicht bekannt. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Radolfzell

Fahrzeug verkratzt

Nahezu die gesamte linke Fahrzeugseite eines am Montag, zwischen 06.45 Uhr und 12.00 Uhr in der Schützenstraße, Höhe Schlesierstraße, auf einem Firmengelände abgestellten Audi , hat ein unbekannter Täter mit einem spitzen Gegenstand verkratzt und dadurch einen Schaden von rund 2000 Euro verursacht. Zeugenhinweise werden an die Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, erbeten.

Gailingen

Von der Fahrbahn abgekommen

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montagabend, gegen 19.15 Uhr, auf der K6152, zwischen Gailingen und Dörflingen/CH ereignet hat und bei dem ein Sachschaden von 10.000 Euro entstanden ist. Ein aus Richtung Dörflingen kommender 70-jähriger Mercedesfahrer musste nach seinen Schilderungen in einer Kurve kurz nach der Grenze sein Fahrzeug nach rechts steuern, um den Zusammenstoß mit einem teilweise auf seiner Fahrspur entgegenkommenden Skoda einer 39-Jährigen zu verhindern. Dabei geriet der Mercedes in den angrenzenden Straßengraben und wurde dadurch erheblich beschädigt. Die Skodafahrerin stellt den Unfallvorgang abweichend dar und gab ihrerseits an, dass der Mercedesfahrer weit über der Fahrbahnmitte, und beim Erkennen des Gegenverkehrs ruckartig nach rechts gefahren sei. Um den tatsächlichen Ablauf klären zu können, werden mögliche Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Speicherräume aufgebrochen

Zwei verschlossene Speicherabteile in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Bruderhofstraße hat ein unbekannter Täter vermutlich am Montag aufgebrochen und dabei einen Receiver entwendet. An einem Abteil wurde die Tür eingetreten, am zweiten Abteil ein angebrachtes Schloss aufgebrochen. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Festgestellt wurde der Sachverhalt von Anwohnern am Montagabend. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Hochwertigen Koffer gestohlen

Während ein Täter am Montagmorgen, gegen 11.00 Uhr, eine Mitarbeiterin im rückwärtigen Teil eines Geschäfts in der Ekkehardstraße in ein Gespräch verwickelt hat und angebliches Interesse an Gegenständen zeigte, betrat sein Mittäter den Verkaufsraum und entwendete einen hochwertigen Aluminiumkoffer der Marke Rimowa Topas im Wert von über 800 Euro. Anschließend verließ auch der angebliche Kunde eilig das Geschäft. Zeugen konnten beobachten, dass der Dieb mit dem Koffer in der Ekkehardstraße in Richtung Alpenstraße flüchtete. Der vermeintliche Kunde dürfte sich bereits am vergangenen Samstag, vermutlich um den späteren Diebstahl vorzubereiten, im Taschen- und Lederwarengeschäft aufgehalten haben. Er ist 40 bis 50 Jahre alt, etwa 180 cm groß, hat volle, schwarze, kurze Haare und trägt einen Dreitagebart. Er sprach Deutsch mit deutlichem, vermutlich osteuropäischem Akzent und trug zur Tatzeit eine schwarze Hose und Turnschuhe. Zeugen, die den Vorfall oder die Flucht der Täter beobachtet haben, oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Parfüms gestohlen

Zwei unbekannte Jugendliche wurden am Montagnachmittag, gegen 14.00 Uhr, in der Parfümerieabteilung eines Drogeriemarktes in der Hegaustraße dabei beobachtet, wie sie zwei Parfüms aus der Auslage entnahmen und sich in die Hose steckten. Nachdem sie vom Personal darauf angesprochen wurden flüchteten sie mit dem Diebesgut in Richtung Hegaustraße. Beide Personen sind 16 bis 17 Jahre alt. Einer der Täter hat einen dunklen Teint, trägt seitlich und hinten kurz rasierte und ansonsten nach oben gegelte Haare und war mit einem hellen T-Shirt bekleidet. Sein Mittäter hat dunkelblonde, ebenfalls gegelte Haare und war mit einer blauen Jeans und einem dunkelblauen Polo-Shirt bekleidet. Zeugen, die den Diebstahl oder die Flucht der Täter beobachtet haben, oder sonstige Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Sattelzug streift PKW

Beim Abbiegen eines Sattelzugs von der Hohenkrähenstraße nach links in Richtung Alemannenstraße hat am Montagmorgen, gegen 08.00 Uhr, das Heck des Fahrzeugs die linke Seite eines auf der Geradeausspur an der Kreuzung wartenden VW Golf gestreift. Am PKW entstand dabei ein Schaden von rund 7000 Euro, während der Schaden am Auflieger des Sattelzugs auf rund 3000 Euro geschätzt wird. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0, zu melden.

Singen

Verdächtiger Vorfall

Ein 14-jähriges Mädchen ist am Samstagabend, gegen 23.00 Uhr, im Bereich der LAGA-Haltestelle von zwei unbekannten Männern in verdächtiger Weise angesprochen worden. Nach ihren Schilderungen hielten die beiden Unbekannten mit ihrem PKW an, und erklärten dem Mädchen, ihren Vater zu kennen. Sie forderten dabei das Mädchen zum Einsteigen auf um sie nach Hause zu fahren. Nachdem die 14-Jährige dazu nicht bereit war, entfernten sich die Unbekannten ohne weitere Maßnahmen oder Aufforderungen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Hilzingen

Gestürzter Motorradfahrer

Zum Glück unverletzt geblieben ist ein Motorradfahrer, der am Montagmorgen, gegen 10.30 Uhr, die L190 von Welschingen in Richtung Weiterdingen befahren hat und nach einer Linkskurve einem nach eigenen Schilderungen teilweise auf seiner Fahrbahn entgegenkommenden schwarzen Audi Q5 mit Schweizer Zulassung ausweichen musste. Dabei streifte der Motorradfahrer einen Leitpfosten und stürzte. Am Motorrad entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Der unbekannte Audifahrer fuhr in Richtung Welschingen davon. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Rielasingen-Worblingen

Fahrzeug angefahren

Vermutlich beim unachtsamen Ein- oder Ausparken ist ein unbekannter Fahrzeugführer im Zeitraum von Donnerstagnachmittag bis Montagnacht mit seinem Fahrzeug gegen einen im Gemsweg geparkten BMW gestoßen und hat dabei einen Schaden von rund 1500 Euro verursacht. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeiposten Rielasingen-Worblingen, Tel. 07731/917036, zu melden.

Stockach-Hindelwangen

Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Anhaltspunkte für eine Drogenbeeinflussung haben sich bei einem 32-jährigen Autofahrer ergeben, der am Montagmorgen, gegen 11.45 Uhr, in der Tuttlinger Straße angehalten und kontrolliert wurde. Nachdem bei seinen persönlichen Gegenständen eine geringe Menge Marihuana aufgefunden wurde und ein Drogenschnelltest bei ihm positiv auf Cannabisprodukte reagierte, wurde eine Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt untersagt. Bei der Überprüfung stellte sich zudem heraus, dass der Führerschein des Mannes in den polizeilichen Informationssystemen zur Einziehung ausgeschrieben war. Bereits gegen 10.15 Uhr wurde an gleicher Stelle ein 19-Jähriger Autofahrer kontrolliert, der ebenfalls unter Drogeneinwirkung gestanden haben dürfte. Auch bei ihm ergab ein Schnelltest Hinweise auf einen Drogenkonsum weshalb ebenfalls eine Blutentnahme erfolgte. Beide Personen befanden sich auf dem Rückweg vom Southside-Festival in Neuhausen.

Schmidt

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de