Polizei, Kriminalität

Meldungen für den Landkreis Konstanz

29.12.2016 - 14:55:42

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz - Konstanz

Alkoholisierter Autofahrer

Mit rund 1,3 Promille alkoholisiert war ein Autofahrer, der am Donnerstag, gegen 01.15 Uhr, von einer Streife in der Ernst-Sachs-Straße kontrolliert wurde. Die Beamten veranlassten bei dem Mann eine ärztliche Blutentnahme und nahmen seinen Führerschein in Verwahrung.

Konstanz

Rabiater Beifahrer

Weil ein vorausfahrender PKW nach der Einschätzung einer Autofahrerin am Mittwochnachmittag, gegen 15.15 Uhr, am Bahnhofsplatz zu langsam fuhr, hupte sie mehrfach. Als Reaktion hierauf zeigte der 20-jährige Beifahrer des Fahrzeugs ihr den ausgestreckten Mittelfinger. Um dies zu dokumentieren stieg der 16-jährige Mitfahrer der Autofahrerin aus und filmte die Szene mit seinem Handy. Dabei soll er von dem 20-Jährigen zunächst aus dem Fahrzeug heraus angespuckt, danach zu Boden gestoßen und ihm dabei das Handy aus der Hand geschlagen worden sein. Auch der zur Hilfe eilende Vater des 16-Jährigen dürfte von dem 20-Jährigen gegen die Brust gestoßen und dabei über ein Fahrrad gestürzt sein. Dabei soll der 20-Jährige die beiden Geschädigten auch beleidigt haben. Gegen ihn wird deshalb wegen Körperverletzung und möglicher Beleidigung ermittelt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Radolfzell

Zwei rechte Schuhe gestohlen

Erst im Parkhaus eines Einkaufscenters in der Markthallenstraße bemerkte eine mutmaßliche Ladendiebin am Dienstagnachmittag, gegen 18.30 Uhr, dass sie zuvor in einem Schuhgeschäft irrtümlich zwei gleich aussehende rechte Schuhe unterschiedlicher Größe entwendet hatte. Um an einen passenden linken Schuh zu gelangen, suchte sie erneut das Geschäft auf und zeigte gegenüber einer Mitarbeiterin Interesse an den Schuhen. Nachdem die Mitarbeiterin das Fehlen der beiden rechten Schuhe bemerkte und nach ihnen suchte, nahm die Frau in einem günstigen Moment einen zu ihren entwendeten Schuhen passenden linken Schuh und flüchtete damit aus dem Laden. Aufgrund vorhandener technischer Überwachungsmaßnahmen im Parkhaus konnte die Frau noch am gleichen Tag ermittelt und in ihrer Wohnung die gestohlenen Schuhe sichergestellt werden. Sie muss sich wegen Diebstahls verantworten.

Singen

Widerstand nach Sachbeschädigung

Nachdem der Betreiber eines Imbissstands in der Bahnhofstraße am Donnerstag, gegen 02.00 Uhr, der Polizei mitteilte, dass ein Mann eine Scheibe seines Geschäfts beschädigte hat und in Richtung Bahnhof flüchtet, versuchte eine Streife im Rahmen der Fahndung an der Einmündung Erzberger-/Bahnhofstraße einen 32-jährigen Tatverdächtigen zu kontrollieren. Die Aufforderung anzuhalten ignorierte der deutlich alkoholisierte Mann, weshalb er von den Beamten festgehalten werden musste. Da er sich dabei zur Wehr setzte, musste er zu Boden gebracht und gefesselt werden. Dabei beleidigte er die Einsatzkräfte massiv. Der 32-Jährige wurde zur Dienststelle verbracht und anschließend einem Angehörigen übergeben. Gegen ihn wird wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte ermittelt.

Gottmadingen

Körperverletzung

Beim Versuch einen Streit zwischen einem unbekannten Mann und einer Frau zu schlichten, hat ein 17-Jähriger am Montagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, in der Hilzinger Straße, bei der ehemaligen Fahrkantine, Schürfwunden und Prellungen erlitten. Nachdem der 17-Jährige auf den Streit der ihm bekannten Frau und des unbekannten Mannes aufmerksam wurde, versuchte er den Sachverhalt mit den Beteiligten zu klären. Dabei erhielt er von dem Mann einen Faustschlag gegen den Kopf und stürzte zu Boden. Anschließend entwickelte sich zwischen den beiden Männern eine handfeste Schlägerei, in deren Verlauf der unbekannte Mann eine Platzwunde an der Schläfe erlitten haben dürfte und danach flüchtete. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Gottmadingen

Fahrzeug überschlägt sich

Nicht angepasste Geschwindigkeit bei glatter Fahrbahn dürfte die Ursache dafür gewesen sein, dass am Mittwochabend, gegen 20.30 Uhr, ein Mercedesfahrer auf der K6143 bei Dietlishof die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat. Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr in einen angrenzenden Acker und überschlug sich dabei mehrfach. Der 38-jährige Fahrer konnte sich leicht verletzt aus seinem Fahrzeug befreien und wurde vorsorglich zur Untersuchung und Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. An seinem Fahrzeug dürfte Totalschaden in Höhe von rund 8500 Euro entstanden sein.

Bodman-Ludwigshafen

Hund von PKW erfasst

Ein Hund ist am Mittwochmittag, gegen 12.45 Uhr, aus einem Waldgebiet auf die B31neu auf Höhe Forsthaus Laubegg gerannt und wurde dabei von einem in Richtung Überlingen fahrenden Opel erfasst und rund 50 Meter mitgeschleift. Der Hund wurde dabei zum Glück nicht schwerwiegend verletzt und konnte seinem Eigentümer, dem er entwischte, von einer Tierärztin wieder übergeben werden. Am PKW entstand ein Schaden von rund 700 Euro.

Orsingen-Nenzingen

Zusammenstoß nach Vorfahrtsverletzung

Sachschaden von rund 28000 Euro ist am Dienstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Langensteiner Straße/Eigeltinger Straße entstanden. Ein 23-jähriger Lenker eines VW Golf fuhr auf der Langensteiner Straße in Richtung Ortsmitte und dürfte beim Einfahren in die Eigeltinger Straße einen von links kommenden, in Richtung Am Bildwasen fahrenden VW Sharan eines 54-Jährigen übersehen haben. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der aus der Langensteiner Straße kommende Golf auf die Gartenmauer eines angrenzenden Wohngebäudes geschleudert. Von den jeweils mit drei Personen besetzten Fahrzeugen zog sich nur der Golffahrer leichte Verletzungen zu. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Schmidt

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!