Polizei, Kriminalität

Meldungen für den Bereich Sigmaringen

11.04.2017 - 15:31:42

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen für den Bereich Sigmaringen

Konstanz -

--

Sigmaringen

Vorfahrtsunfall

Nahezu 3.000 Euro Sachschaden entstand am Montag gegen 12.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall im Kreisverkehr Leopold-/Hohenzollernstraße. Ein 48-Jähriger fuhr mit einem Kleinbus von der Hohenzollernstraße in den Kreisverkehr ein, missachtete die Vorfahrt einer bereits im Kreisverkehr fahrenden 25-Jährigen und kollidierte mit deren Pkw.

Bingen

Sachbeschädigung

Mehrere hundert Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter, der am Sonntag zwischen 01.00 Uhr und 11.00 Uhr zwei Reifen an einem geparkten Ford Fiesta in der Straße "Schmidl Siedlung" zerstochen hat. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0.

Stetten am kalten Markt

Abkommen von der Fahrbahn

Etwas über 8.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 17.30 Uhr auf der L 453. Ein 31-Jähriger fuhr mit einem Pkw von Kaiseringen in Fahrtrichtung Frohntstetten, kam dort vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und überschlug sich in der Böschung mit seinem Auto. Nachfolgende Verkehrsteilnehmer befreiten den unverletzten Mann aus seinem nicht mehr fahrbereiten Pkw, der anschließend geborgen und abgeschleppt werden musste.

Meßkirch

Verkehrsunfall mit Kind

Leicht verletzt wurde ein unbekanntes, etwa fünf Jahre altes Kind bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 12.30 Uhr in der Conradin-Kreuzer-Straße. Das Kind fuhr ersten Angaben zufolge aus der Julius-Bender-Straße heraus, prallte seitlich in den Pkw einer 66-Jährigen und fuhr sofort davon. Bei der Kollision dürfte sich das Kind leicht verletzt haben. Zeugen, die Hinweise zu dem Kind geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Meßkirch, Tel. 07575/2838, in Verbindung zu setzen.

Beuron

Sachbeschädigung

Mehrere hundert Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter, der am Samstag gegen 03.00 Uhr am Bahnübergang in der Kreenheinstetter Straße eine Ampel beschädigte und in der Schulstraße ein Verkehrszeichen samt Betonsockel herausriss. Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, anzurufen.

Gammertingen

Einbruch

Möglicherweise gestört wurde ein unbekannter Täter, der in der Zeit zwischen Mittwoch und Freitag einen Geräteschuppen auf dem Sportplatz in der Straße "Krätzenberg" aufhebelte und dann ohne Beute geflüchtet ist. Zeugen, die verdächtige Personen festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, wenden sich bitte an den Polizeiposten Gammertingen, Tel. 07574/921687.

Pfullendorf

Auffahrunfall

Eine leicht verletzte Person und ein Sachschaden von rund 3.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag gegen 17.15 Uhr auf der Mengener Straße. Ein 83-Jähriger, der mit seinem Ford die L 268 Richtung Mengen befuhr, hatte vermutlich zu spät erkannt, dass ein vorausfahrender 31-Jähriger mit seinem Pkw abbiegen wollte, und fuhr diesem hinten auf. Der durch die Kollision verletzte 31-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der nicht mehr fahrbereite Pkw des 83-Jährigen wurde abgeschleppt.

Pfullendorf-Tautenbronn

Sachbeschädigung

Fünf Blinkleuchten, die zur Absicherung einer Baustelle im Hirschweg dienten, zerstörte ein unbekannter Täter in der Zeit von Freitag, 17.00 Uhr bis Montag, 07.00 Uhr. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552/2016-0, anzurufen.

Bad Saulgau

Einbruch

Einen Wandtresor sowie das Bargeld aus einer Registrierkasse entwendete ein unbekannter Täter, der zwischen Samstag, 14.00 Uhr und Montag, 06.00 Uhr in ein Geschäft in der Hauptstraße eingebrochen ist. Der Unbekannte verschaffte sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude. Dort riss er mit brachialer Gewalt, mit vorgefundenen Werkzeugen aus einer danebenliegenden Werkstatt, einen Wandtresor aus seiner Verankerung. Ebenso wurde das Bargeld aus einer Registrierkasse entwendet sowie Umkleideschränke von Mitarbeiter durchwühlt. Insgesamt verursachte der unbekannte Täter dabei einen Schaden von zirka 3.000 Euro. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Saulgau zu melden.

Straub

Tel. 07531/995-1015

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!