Polizei, Kriminalität

Meldungen aus den Bereichen Kehl - Achern - Renchtal

16.02.2017 - 12:16:40

Polizeipräsidium Offenburg / Meldungen aus den Bereichen Kehl - ...

Offenburg - Achern/Mösbach - Sachbeschädigungen auf dem Friedhof

Am Mittwoch gegen 14.00 Uhr wurde die Polizei von einem Besucher des Friedhofes in Mösbach verständigt, dass auf dem Grab eines Familienangehörigen eine Grableuchte von bisher unbekannten Personen mutwillig umgeworfen worden war. Eine Streife stellte kurz darauf vor Ort fest, dass bei weiteren acht Grabstätten ebenfalls Leuchten umgestoßen oder umgetreten worden waren. Hinweise auf die Verursacher konnten noch nicht erlangt werden. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise an die Rufnummer 07841/7066-0.

Oberkirch - Drei Fahrzeuge beschädigt

Aus noch unbekannter Ursache öffnete sich am Mittwoch gegen 09.30 Uhr an einem Lieferwagen bei der Fahrt in der Eisenbahnstraße in Höhe eines Bankgebäudes die Bordwand der Ladefläche. Diese stürzte nach unten und beschädigte so drei dort zum Parken abgestellte Fahrzeuge. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.500 Euro geschätzt.

Kehl - Körperverletzung gemeldet

Am Mittwoch kurz vor 19.00 Uhr wurde dem Polizeirevier eine Auseinandersetzung in einem Spielcasino in der Graudenzer Straße gemeldet. Vor Ort wurde von einer Streife ein 29-jähriger Mann angetroffen der vorgab, von einem Unbekannten körperlich angegriffen worden zu sein. Er habe sich zum Schutz in einem Büro eingeschlossen. Von einem anwesenden Besucher sei der mutmaßliche Täter dann aufgefordert worden, die Räumlichkeiten zu verlassen. Nach ersten Erkenntnissen dürfte die Auseinandersetzung im Zusammenhang mit einem Vorfall am gleichen Tag im Casino stehen, wobei der jetzt Geschädigte Streit mit einer Angestellten hatte. Möglicher Weise kommt deren Freund als Tatverdächtiger in Betracht. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

/ke

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de