Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

25.09.2017 - 16:36:19

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz -

--

Meßkirch

Vorfahrtsunfall

Drei leicht verletzte Personen sowie Sachschaden von rund 20.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 13.00 Uhr an der Einmündung B 311 / B 313. Ein 81-Jähriger befuhr mit einem Pkw die B 313 aus Richtung Sigmaringen kommend, überfuhr an der Einmündung die dortige Stoppstelle, missachtete dabei die Vorfahrt eines herannahenden 61-Jährigen und kollidierte mit dessen Nissan. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Beifahrerinnen sowie eine weitere Mitfahrerin im Nissan leicht verletzt und durch hinzugerufene Rettungskräfte zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die nicht mehr fahrbereiten Pkw mussten durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert werden.

Bingen

Einbruch

Ohne Beute blieb ein unbekannter Täter, der am Sonntag zwischen 15.30 Uhr und 21.45 Uhr in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Egelfinger Straße einbrach. Der Unbekannte hebelte gewaltsam die Wohnungstür auf und verschaffte sich so Zugang. Dabei verursachte er einen Schaden von rund 500 Euro. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu melden.

Sie haben Fragen wie Sie Ihr Zuhause ausreichend gegen Einbruch sichern, dann berät sie die Polizei bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle in Sigmaringen oder unter www.K-Einbruch.de.

Sigmaringen

Diebstahl von Verkehrszeichen "Gefahrenstelle" - Zeugenaufruf

Zwei Verkehrszeichen 101 (Achtung Gefahrenstelle) mit dem Zusatzschild "Ölspur" entwendete ein unbekannter Täter zwischen Samstag und Sonntag an der Kreuzung Ablacher- / Meßkircher Straße. Die Warnschilder, die von der Freiwilligen Feuerwehr Sigmaringen aufgestellt worden waren, dienten seit Donnerstag der Warnung vor einer Ölspur. Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten oder den Verbleib der Schilder geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu verständigen.

Bad Saulgau

Einbruch

Eine grüne und eine weiße Wanduhr, ein Barometer, zwei Deko-Teller sowie diverse andere Gegenstände im Gesamtwert von nahezu 400 Euro entwendete ein unbekannter Täter bei einem Einbruch zwischen Donnerstag, 19.00 Uhr und Samstag, 14.00 Uhr aus einem Schrebergarten im Glockeneichweg. Der Unbekannte schraubte einen Schieberiegel samt Vorhängeschloss ab und gelangte so in den Garten. Zeugen, die sachdienliche Hinweis zum unbekannten Täter oder dem Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu wenden.

Sie haben Fragen wie Sie sich ausreichend gegen Einbruch sichern, dann berät sie die Polizei bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle in Sigmaringen oder unter www.K-Einbruch.de.

Bad Saulgau

Zeugenaufruf - Opferstockdiebstahl

Gleich zwei Opferstöcke wurden zwischen Dienstag, 19.30 Uhr und Freitag, 19.30 Uhr aufgebrochen und das darin befindliche Spendengeld entwendet. Sowohl am Opferstock in der Josefskapelle in Bierstetten als auch in der Kirche in Rennhartsweiler wurde jeweils das Schloss am Opferstock aufgehebelt und ein Sachschaden von etwa 50 Euro verursacht. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu melden.

Straub

Tel. 07531/995-1015

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de