Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

29.08.2017 - 17:21:54

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen - Meßkirch

Autos zusammengeschoben

Sachschaden von rund 13.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Montagvormittag, gegen 10.00 Uhr, auf der B 311 bei Meßkirch entstanden. Der 67-jährige Lenker eines Pkw hatte die Bundesstraße vom Meßkirch kommend in Richtung Tuttlingen befahren und in Höhe des Parkplatzes Altstadthof zu spät bemerkt, dass zwei vorausfahrende Autofahrer wegen eines Lkw abbremsen mussten, dessen Lenker nach rechts auf den Parkplatz abbiegen wollte. Der 67-Jährige prallte deshalb auf das Auto seines Vordermannes, dass dadurch auf das Fahrzeug des davorstehenden Pkw-Lenkers geschoben wurde.

Veringenstadt

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist eine 35-jährige Autofahrerin, die am Montagvormittag, gegen 11.15 Uhr, auf der B 32 von Beamten des Polizeipostens Gammertingen überprüft wurde. Wie die Polizisten rasch feststellten, war der Pkw-Lenkerin die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen worden. Die 35-Jährige hat sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten.

Sigmaringen

Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand ein 18-jähriger Autofahrer, der am Montagnachmittag, gegen 15.10 Uhr, von Beamten des Polizeireviers Sigmaringen in der Schützenstraße angehalten und kontrolliert wurde. Die Polizisten veranlassten bei dem jungen Mann die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt für die nächsten 24 Stunden.

Sigmaringendorf

Straßenverkehrsgefährdung

Wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt die Polizei gegen einen jungen Mann, der am Montagnachmittag, gegen 12.50 Uhr, auf der B 32 von Sigmaringendorf in Richtung Sigmaringen fuhr und kurz nach dem Ortsausgang einen vorrausfahrenden Lkw überholte, obwohl sich Gegenverkehr näherte. Nur dem Umstand, dass der überholte Lastwagenfahrer und der Lenker des entgegenkommenden Lkw ihre Fahrzeuge stark abbremsten, war es zu verdanken, dass es zu keiner Kollision mit dem Pkw kam. Der Fahrer des BMW, der nur ganz knapp vor dem überholten 12-Tonner einscheren konnte, fuhr anschließend beschleunigend in Richtung Sigmaringen weiter. Der überholte Lkw-Lenker konnte den BMW-Fahrer kurze Zeit später beim Kreisverkehr in der Binger Straße in Höhe der dortigen Shell-Tankstelle erneut antreffen, wo der junge Mann mit seinem Fahrzeug zwei Mal driftend den Kreisverkehr durchfuhr, ehe er diesen wieder verließ. Personen, die durch den BMW-Fahrer gefährdet wurden, insbesondere der Fahrer des entgegenkommenden Lkw, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, in Verbindung zu setzen.

Pfullendorf

Abdeckungen entwendet

In der Zeit von Sonntagabend, 18.00 Uhr, bis Montagnachmittag, 15.00 Uhr, hat ein unbekannter Täter an zwei auf einem Firmenparkplatz in der Straße "Äußerer Mühlweg" abgestellten Wohnanhängern jeweils die Abdeckung der Zugdeichsel entwendet. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges auf dem Parkplatz beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der gestohlenen Abdeckungen im Gesamtwert von rund 300 Euro geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552/2016-0, zu melden.

Bad Saulgau

Kollision vor Bahnübergang

Sachschaden von rund 4.000 Euro ist bei einem Unfall entstanden, der sich am Montagabend, gegen 18.50 Uhr, an der Einmündung Linden-/Werderstraße ereignet hat. Die 61-jährige Lenkerin eines Pkw war im Einmündungsbereich auf der Lindenstraße gestanden, da der Bahnübergang geschlossen war. Um einer anderen Autofahrerin, die von links aus der Werderstraße kam, die Einfahrt und Geradeausfahrt zu ermöglichen, ließ sie ihren Pkw etwas nach hinten rollen. Anschließend fuhr sie an, um selbst nach rechts in die Werderstraße abzubiegen. Zwischenzeitlich war jedoch ein 28-jähriger Pkw-Lenker links am Fahrzeug der 61-Jährigen vorbeigefahren, weil er die Lücke zwischen den stehenden Fahrzeugen wahrgenommen hatte. Als er durch diese nach rechts in die Werderstraße abbog, stieß er mit dem Pkw der 61-Jährigen zusammen.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de