Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

17.06.2017 - 13:58:29

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz - Bad Saulgau

Verkehrsunfall mit verletztem Rollerlenker

Schwer verletzt wurde ein Rollerfahrer, welcher am Freitagnachmittag in Bierstetten abbiegen wollte und hierbei von einem Pkw angefahren wurde. Der 72-jährige Lenker eines Rollers befuhr gegen 15.45 Uhr die Heimstraße und wollte in die Schreiberstraße abbiegen. Eine nachfolgende Autofahrerin setzte allerdings zeitgleich zum Überholen an. Hierbei kam es zu einer Kollision zwischen dem abbiegenden Rollerfahrer und dem überholenden Pkw. Der Rollerfahrer kam hierbei zu Fall und wurdr schwer verletzt. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Mengen-Zielfingen

Körperverletzung

Aus nicht bekanntem Anlass kam es am frühen Samstagmorgen um 03.20 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei rivalisierenden Gruppen vor dem Gelände des Zielfinger Seefestes. Als die Polizei vor Ort eintraf, konnte sie lediglich noch vier Beteiligte feststellen. Laut deren Angaben sei zunächst eine Person aus ihren Reihen von einer rivalisierenden Gruppe bestehend aus etwa 10 Personen umringt und angerempelt worden. Beim Versuch zu schlichten, seien die Vier dann unvermittelt angegriffen und leicht verletzt worden. Darüber hinaus wurde im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung der Spiegel eines Pkws beschädigt. Der Polizeiposten Mengen hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Sigmaringen

Räuberischer Diebstahl - Zeugenaufruf

Das Handy einer 67-jährigen Frau wurde von einem Mann aus ihrem mitgeführten Rucksack entwendet. Der Vorfall ereignete sich in einem Zug, der aus Richtung Ulm kommend am Freitagnachmittag um 16.40 Uhr in den Bahnhof Sigmaringen einfuhr. Als die Frau den Diebstahl bemerkte, hielt sie den Täter zunächst fest. Dieser konnte sich jedoch losreißen und durch die im gleichen Moment sich öffnenden Wagontüren unerkannt entkommen. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Der Mann wird wie folgt beschrieben: 20 bis 25 Jahre alt, auffallend klein, schlanke Figur, kurze dunkle Haare, südländisches Erscheinungsbild, führte grünen Rucksack mit beigen Boden mit. Zeugen werden gebeten sich mit dem Kriminalkommissariat Sigmaringen Tel.: 07571 104-400 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an: Schnurer, PHK Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-3355 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!