Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

24.10.2017 - 20:22:19

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz -

--

Konstanz

Autofahrer geschlagen

Ein Autofahrer ist am Montagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, nach seinen Schilderungen am Kreisverkehr der Max-Stromeyer-Straße/Riedstraße von einem Jugendlichen grundlos mit dem ausgestreckten Zeigefinger beleidigt worden. Der Autofahrer parkte anschließend bei einem angrenzenden Schuhgeschäft, wo ihn mehrere Jugendliche bedrängten, ihn mit Faustschlägen traktierten und anschließend flüchteten. Der Autofahrer musste sich danach in ärztliche Behandlung begeben. Die Polizei Konstanz, Tel. 07531 995 - 0, ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet Zeugen, sich zu melden.

Konstanz

Fahrzeug beschädigt

Bei der Rückkehr zu seinem am Montagmorgen an der Einmündung Winterersteig/Webersteig abgestellten Audi musste der Fahrzeugbesitzer einen Schaden an der linken Fahrzeugseite und an der Stoßstange feststellen. Ein unbekannter Fahrzeugführer dürfte im Zeitraum zwischen 08.00 Uhr und 11.30 Uhr vermutlich beim Rangieren den Audi angefahren und anschließend die Unfallstelle unerlaubt verlassen haben. Zeugenhinweise werden an die Polizei Konstanz, Tel. 07531 995 - 0, erbeten.

Engen

Körperliche Auseinandersetzung

Wegen wechselseitig begangener Körperverletzungen ermittelt die Polizei Singen gegen drei Beschuldigte aus Engen, nachdem diese am Montagabend in der Scheffelstraße aufeinander einschlugen. Nach bisherigen Erkenntnissen waren die Männer aus unklarer Ursache zunächst in einen verbalen Streit geraten, in dessen Verlauf die Streitenden handfest mit einem Holzbalken sowie einem Cuttermesser aneinandergerieten und jeweils Verletzungen davontrugen. Zum Tathergang machen die Beteiligten gegensätzliche Angaben.

Mühlingen

Vorfahrt missachtet

Nicht mehr fahrtauglich waren zwei Autos nach einem Unfall zwischen Mindersdorf und Stockach am Montagmorgen gegen 08.00 Uhr. Aus Richtung Mindersdorf kommend war ein 22-jähriger Citroen-Fahrer an der Einmündung K 6105 / K 6180 nach links abgebogen, hatte hierbei vermutlich eine aus Richtung Stockach heranfahrende, bevorrechtigte 38-jährige Renault-Lenkerin übersehen und war mit dieser kollidiert. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 9.000 Euro.

Purath

Tel. 07531 995 - 1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!