Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

12.10.2017 - 19:11:32

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg -

--

Argenbühl - Eglofs

Einbruch in Gaststätte

Durch eine gewaltsam geöffnete Tür ist ein unbekannter Täter in der Nacht auf Montag, gegen 03.00 Uhr, in eine Gaststätte am "Dorfplatz" eingedrungen und hat einen schwarzen Geldbeutel mit Bargeld sowie einen Handcomputer zur Bestellaufnahme entwendet. Der Diebstahlsschaden liegt bei zirka 2.000 Euro liegen. Anhand der Aufnahmen einer Überwachungskamera dürfte der Täter zwischen 50 und 60 Jahre alt sein. Er trug eine Mütze Gummistiefel und einen auffälligen Bauchbeutel unter der Kleidung. Personen, die Hinweise zu dem Täter geben können oder zur fraglichen Zeit in Tatortnähe verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Ravensburg

Auto zerkratzt

Ein unbekannter Täter hat am Mittwoch, zwischen 07.30 Uhr und 15.30 Uhr, auf dem Scheffelplatz die Motorhaube eines geparkten BMW zerkratzt. Der Sachschaden dürfte bei mehreren hundert Euro liegen. Zeugenhinweise zu dem Verursacher werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Fahrrad entwendet

Ein mittels Zahlenschloss gesichertes, weißes Mountainbike der Marke Bulls hat ein unbekannter Täter zwischen Samstag, 11.00 Uhr und Sonntag, 14.30 Uhr, aus dem Fahrradständer an der Eissporthalle in der Eywiesenstraße entwendet. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 700 Euro. Personen, die Hinweise zu dem Dieb oder zum Verbleib des Zweirades geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, zu melden.

Bad Wurzach

Bargeld entwendet

Ermittlungen wegen Diebstahls hat die Polizei gegen einen unbekannten Mann eingeleitet, der am Mittwochnachmittag, gegen 14.00 Uhr, in der Schule in der Memminger Straße auffiel und aus einem Büro Bargeld entwendet haben soll. Gegenüber einer Lehrerin, die den Verdächtigen im Schulgebäude noch vor dem Bekanntwerden des Diebstahls angesprochen hatte, äußerte dieser, die Therme zu suchen. Nachdem der Unbekannte weitergegangen war, wurden eine offen stehende Bürotür und das Fehlen des Bargeldes festgestellt. Laut Zeugenangaben wird der Mann wie folgt beschrieben: 35 bis 40 Jahre alt, zirka 170 Zentimeter groß, kurzes, graumeliertes Haar, tiefe, dunkle Stimme, kurze Bartstoppeln, bekleidet mit einer dunklen ärmellosen Weste, einer grauen Hose und hatte einen schwarzen Rucksack bei sich. Personen, denen der Unbekannte ebenfalls aufgefallen ist oder die Hinweise zu diesem geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bad Wurzach, Tel. 07564 2013, zu melden.

Aulendorf

Baggerfahrer touchiert Lastwagen

Ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen, gegen 08.45 Uhr, auf der Zollenreuter Straße. Auf einem abgesperrten Baustellenbereich hatte der 54-jährige Baggerführer bei einem Schwenkmanöver mit dem Baggerarm vermutlich aufgrund der Sonnenblendung einen an der Baustelle vorbeifahrenden Lastwagen einer 52-jährigen Lenkerin übersehen und deren Fahrzeug touchiert. Verletzt wurde niemand.

Waldburg

Unfallfucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeuglenker am Mittwoch, zwischen 11.00 Uhr und 12.15 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Reinhold-Abele-Straße einen geparkten Daimler-Benz angefahren und einen Sachschaden von rund 1.000 Euro verursacht. Zeugenhinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher, der möglicherweise ein blaues Fahrzeug fuhr, werden an den Polizeiposten Vogt, Tel. 07529 97156 - 0, erbeten.

Wangen im Allgäu

Baucontainer aufgebrochen

Unbekannte Täter haben zwischen Dienstag, 18.30 Uhr und Mittwoch, 05.00 Uhr, auf einem Feldweg zirka 200 Meter in östlicher Richtung von der Auffahrt auf die A 96 Wangen-West entfernt, einen leeren Baucontainer aufgebrochen. Der verursachte Sachschaden liegt bei zirka 500 Euro. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum in Tatortnähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Isny im Allgäu

Unbekannte in Schulgebäude eingebrochen

Durch eine gewaltsam geöffnete Tür sind unbekannte Täter zwischen Samstag und Montag in die Aula der Werkrealschule Isny eingedrungen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde jedoch aus den Schulräumlichkeiten nichts entwendet. Der verursachte Sachschaden beträgt zirka 1.000 Euro. Zeugenhinweise zu den Tätern werden an den Polizeiposten Isny, Tel. 07562 97655 - 0, erbeten.

Isny im Allgäu

Autofahrer und Fahrradfahrer stoßen zusammen

Ein Verkehrsunfall zwischen einem 22-jährigen Lenker eines Fiat und einem 15-jährigen Fahrradfahrer ereignete sich am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, an der Kreuzung Rainstraße / Karl-Wilhelm-Heck-Straße. Aus Richtung Rotmoosweg kommend war der Autofahrer an der Kreuzung nach links abgebogen, hatte den entgegenkommenden Zweiradfahrer vermutlich übersehen und war mit diesem zusammengestoßen. Der 15-Jährige sowie eine 13-Jährige, die auf dem Oberrohr des Rades gesessen hatte, erlitten bei der Kollision schwere Verletzungen und mussten zur medizinischen Versorgung mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Der 22-Jährige blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von etwa 2.500 Euro.

Leutkirch im Allgäu

Gegenstand von Brücke geworfen - Zeugen gesucht

Ein unbekannter Täter hat am Mittwochmorgen, gegen 08.20 Uhr, von der Eisenbahnbrücke über die A 96 zwischen den Anschlussstellen Leutkirch-West und Leutkirch-Süd einen unbekannten Gegenstand geworfen und einen in Richtung Lindau fahrenden Kleintransporter eines 58-jährigen Fahrers getroffen. Der 58-Jährige hatte daraufhin sein Fahrzeug, an welchem die Seitenscheibe durch den Gegenstand zu Bruch ging, glücklicherweise sicher anhalten können und war unverletzt geblieben. Die unbekannte Person war von der Brücke in Richtung Heggelbach geflüchtet und konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen unerkannt entkommen. Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Kißlegg, Tel. 07563 9099 - 0, zu melden.

Grünkraut - Gullen

Fahrzeugkollision

Lebensgefährlich verletzt wurde ein 76-jähriger Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag, kurz vor 10.00 Uhr, auf der Bundesstraße 32. Von der Schlierer Straße kommend war ein 81-jähriger Lenker eines Toyota auf die Bundesstraße in Richtung Ravensburg eingebogen, hatte hierbei den aus Richtung Wangen kommenden Zweiradfahrer vermutlich übersehen, der eine Kollision nicht mehr verhindern konnte und gegen den Pkw prallte. Der 76-Jährige wurde nach einer notärztlicher Versorgung vor Ort mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 81-Jährige blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von rund 1.500 Euro.

Purath

Tel. 07531 995 - 1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de