Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

19.09.2017 - 19:41:32

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg -

--

Ravensburg

Auto beschädigt

Ein unbekannter Täter hat am Montag, zwischen 17.30 Uhr und 19.15 Uhr, in der Berger Straße gegen die Front eines geparkten BMW getreten und einen Sachschaden von rund 300 Euro verursacht. Zeugenhinweise zu dem Täter werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Diebstahl aus Pkw

Unbekannte sind zwischen Sonntag, 11.00 Uhr und Montag, 09.30 Uhr, in der Schmalegger Straße auf Höhe der Bushaltestelle Karl-Erb-Ring in einen abgestellten Pkw eingedrungen und haben daraus ein Navigationsgerät der Marke Garmin im Wert von rund 300 Euro entwendet. Zeugenhinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der Beute werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Unfallflucht

Vermutlich beim Einparkten hat ein unbekannter Fahrzeug-Lenker zwischen Sonntag, 17.30 Uhr und Montag, 09.30 Uhr, in der Charlottenstraße einen am Fahrbahnrand geparkten VW Caddy touchiert und einen Sachschaden von zirka 1.400 Euro verursacht. Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, in Verbindung zu setzen.

Leutkirch im Allgäu

Unfallflucht

Vermutlich beim Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeug-Lenker am Montagmorgen, zwischen 09.00 Uhr und 09.45 Uhr, in der Straße "Bahnhofsarkaden" einen geparkten Audi A4 beschädigt und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von zirka 500 Euro. Zeugenhinweise zu dem Unfallverursacher werden an das Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, erbeten.

Weingarten

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeug-Lenker hat zwischen Freitag, 12.00 Uhr und Montag, 09.00 Uhr, in der Spitalstraße eine abgestellten Renault Clio im Heckbereich touchiert und einen Sachschaden von rund 1.000 Euro verursacht. Zeugenhinweise zu dem Unfallverursacher werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, erbeten.

Weingarten

Fahrrad entwendet

Ein silbernes Mountainbike der Marke Cannondale hat ein unbekannter Täter zwischen Samstag und Sonntag in der Kuenstraße entwendet. Das Fahrrad, das mit einem Schloss gesichert war, hat einen Wert von etwa 600 Euro. Personen, die Hinweise zu dem Täter oder zum Verbleib des Zweirades geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, in Verbindung zu setzen.

Weingarten

Fahrzeugbrand

Vermutlich aufgrund einer technischen Ursache kam es am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, zu einem Fahrzeugbrand in der Kuenstraße. Kurz nachdem eine Lenkerin eines VW Sharan losgefahren war, hatte nach deren Angaben der Pkw aus der Motorhaube zu qualmen begonnen. Mit einem Handfeuerlöscher konnte jedoch das Feuer noch vor dem Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr aus Weingarten erfolgreich bekämpft werden, die jedoch sicherheitshalber den Motorraum nochmals ablöschte. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Weingarten

Kinder-Go-Karts entwendet

Unbekannte Täter sind zwischen Freitag, 17.00 Uhr und Montag, 13.00 Uhr, in einen Abstellraum der Talschule in der Abt-Hyller-Straße eingedrungen und haben daraus einen orange-schwarzen Kinder-Go-Kart, der Marke Berg, X-Cross sowie einen blau-grünen Kinder-Go-Kart der Marke Berg, Extra BFR entwendet. Der Diebstahlsschaden beträgt zirka 1.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder zum Verbleib der beiden Kinderfahrzeuge machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, zu melden.

Wolpertswende

Falsche Gewinnversprechen - Warnhinweis der Polizei

Noch rechtzeitig misstrauisch geworden ist eine 70-jährige Frau, die am Montagmittag von einem Anrufer über einen angeblichen Gewinn von mehreren hunderttausend Euro informiert wurde. Auf die Forderung des Unbekannten, dass zur Auszahlung der Gewinnsumme eine Zahlung von 500 Euro in Amazon-Gutscheinen an ihn vorab zu leisten sei, war die Angerufene nicht eingegangen, worauf der Betrüger das Gespräch beendete. Die Polizei warnt anhaltend vor diesen Anrufen und rät dringend, bei derartigen Gewinnversprechen keinerlei Geldzahlungen vorzunehmen. Im Verdachtsfall sollte die Polizei verständigt werden. Weitere Informationen sind zu finden unter www.polizei-beratung.de .

Wangen im Allgäu - Oflings

Unbekannter überfährt Verkehrszeichen

Ein unbekannter Fahrzeug-Lenker ist zwischen Sonntag, 23.00 Uhr und Montag, 03.00 Uhr, am Ortseigang Oflings aus Richtung Wangen gegen ein Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel geprallt und anschließend unerlaubt weitergefahren. Ein gegen 03.00 Uhr in Richtung Wangen fahrender 41-jähriger Autofahrer, war danach über den verbogenen Pfosten und das daran befestigte, auf die Fahrbahn ragende Verkehrszeichen gefahren, wobei der linke Vorderreifen beschädigt wurde. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Isny im Allgäu

Autofahrer mit Zweiradfahrer zusammengestoßen

Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden von rund 7.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montagabend, gegen 20.00 Uhr, an der Kreuzung B 12 / L 318. Aus Richtung Eglofstal kommend war ein 48-jähriger Fiat-Fahrer an der Kreuzung nach links in Richtung Leutkirch abgebogen, hatte hierbei einen auf der Bundesstraße entgegenkommenden 23-jährigen Lenker eines Motorrads vermutlich übersehen und war mit diesem kollidiert. Hierbei erlitten beide Personen Verletzungen an den Händen. Der Motorradfahrer wurde danach mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sein Zweirad musste von der Unfallstelle abtransportiert werden.

Wangen im Allgäu

Unfallflucht

Vermutlich beim Rangieren hat ein unbekannter Fahrzeuglenker im Verlauf der vergangenen Woche in der Straße "Am Bleichehof" einen geparkten Skoda Rapid angefahren und einen Sachschaden von rund 1.000 Euro verursacht. Personen, die Angaben zu dem Unfallverursacher, der möglicherweise ein grünes Fahrzeug fuhr, machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Wangen im Allgäu - Eglofstal

Gefährliches Überholmanöver - Zeuge gesucht

Einen unbekannten Lenker eines roten Autos sucht die Polizei, nachdem ein 26-jähriger Audi-Fahrer am Freitag, gegen 13.45 Uhr, auf der Bundesstraße 12 im Bereich Eglofstal mehrere Fahrzeuge gefährlich überholt haben soll. Laut Zeugenangaben hatten mehrere Verkehrsteilnehmer sowie der entgegenkommende unbekannte Auto-Fahrer aufgrund des Überholmanövers des 26-Jährigen abbremsen müssen, um einen Verkehrsunfall zu verhindern. Zur Klärung des Verkehrsvorgangs sucht die Polizei nun den unbekannten Fahrer, der möglicherweise gefährdet wurde und bittet diesen, sich unter der Telefonnummer 07522 984 - 0 zu melden.

Wangen im Allgäu

Schmorbrand in Schalterkasten

Aus noch unklarer Ursache kam es am Dienstagmittag, gegen 12.30 Uhr, in einem Erdgeschosszimmer der Flüchtlingsunterkunft in der Zeppelinstraße zu einem Schmorbrand. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte es in einem Schaltkasten der Heizungsanlage zu schmoren begonnen, worauf ein Brandalarm ausgelöst wurde. Durch die verständigten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wangen, die mit 24 Mann im Einsatz war, konnte jedoch schnell der betroffene Schalter vom Netz genommen werden. Löschmaßnahmen waren nicht erforderlich. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe dürfte gering sein.

Purath

Tel. 07531 995- 1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!