Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

04.07.2017 - 18:31:34

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg -

--

Ravensburg

Leergut entwendet - mutmaßliche Täter vorläufig festgenommen

Wegen Diebstahls hat die Polizei Ermittlungen gegen zwei junge Männer im Alter von 19 und 20 Jahren aufgenommen, die verdächtigt werden in der Nacht auf Dienstag, gegen 02.00 Uhr, Leergutkisten von einem Außenlager eines Einkaufsmarktes in der Weißenauer Straße entwendet zu haben. Eine Zeugin hatte die mutmaßlichen Täter beobachtet und die Polizei verständigt. Polizisten konnten in der Folge die Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung vorläufig festnehmen.

Kißlegg

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeug-Lenker hat am Samstag, zwischen 13.00 Uhr und 23.00 Uhr, auf dem Parkplatz des Strandbades in der Straße "Am Obersee" einen geparkten Mazda MX 5 angefahren und einen Sachschaden von rund 1.000 Euro verursacht. Zeugenhinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Linienbus beschädigt

Die Scheibe einer Seitentür an einem Linienbus hat ein unbekannter Täter am Montagmorgen, gegen 07.30 Uhr, eingeschlagen. Als der Bus-Fahrer an der Haltestelle Meersburger Straße / Brühlstraße anhielt, hatte der Unbekannte aus noch unklarer Ursache mit der Faust die Scheibe zerstört und einen Schaden von zirka 2.500 Euro verursacht. Anschließend war der Mann in unbekannte Richtung geflüchtet. Zeugenhinweise zu dem Täter werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten. Weingarten

Brennender Lkw

Ein geparkter Lkw ist in der Nacht auf Dienstag, gegen 01.30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Lägelerstraße ausgebrannt. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte an dem älteren Fahrzeug ein Sachschaden von rund 5.000 Euro entstanden sein. Die Polizei hat die Ermittlungen zu der noch unklaren Brandursache aufgenommen. Personen, denen zur fraglichen Zeit in der Nähe des Parkplatzes verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 - 6666, zu melden.

Weingarten

Körperliche Auseinandersetzung

Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung hat die Polizei gegen einen 23-Jährigen aufgenommen, nachdem dieser am Montagabend, gegen 17.30 Uhr, in einer Asylbewerberunterkunft in der Uhlandstraße einen gleichaltrigen Mann wohl mit einem Messer verletzt hat. Nach bisherigen Erkenntnissen waren die Männer aus noch unklarer Ursache in Streit geraten, in dessen Verlauf der Tatverdächtige seinem Kontrahenten eine Schnittverletzung im Brustbereich zufügte. Der Verletzte wurde anschließend mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gefahren.

Ebersbach-Musbach

Kleinkraftradfahrer leicht verletzt

Ein Verkehrsunfall zwischen einem 16-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades und einem 33-jährigen Lenker eines Audi ereignete sich am Montag, gegen 11.30 Uhr, an der Kreuzung Altshauser / Aulendorfer Straße. Aus Richtung Altshausen kommend war der Zweirad-Fahrer an der Kreuzung nach rechts in Richtung Aulendorf der abknickenden Vorfahrtsstraße gefolgt, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zu weit auf die Gegenfahrspur geraten und hatte den entgegenkommenden Audi des 33-Jährigen touchiert. Der 16-Jährige wurde hierbei leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Bad Waldsee

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeug-Lenker hat am Montagmorgen, zwischen 09.15 Uhr und 10.00 Uhr, auf dem Friedhofparkplatz in der Friedhofstraße einen geparkten Seat Leon angefahren und einen Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro verursacht. Zeugenhinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, erbeten.

Wolpertswende

Unfallverursacher meldet Verkehrsunfall nachträglich - Geschädigter gesucht

Wohl beim Rangieren hat ein 48-jähriger VW-Fahrer am Sonntagnachmittag, zwischen 16.00 Uhr und 16.30 Uhr, in der Straße "Vorsee" einen geparkten schwarzen Kleinwagen beschädigt. Anschließend war der Unfallverursacher zunächst unerlaubt von der Unfallstelle davongefahren und hatte den Unfall erst einen Tag später angezeigt. Da der vermutlich beschädigte Pkw nicht mehr an der Unfallstelle stand, sucht die Polizei nun den Fahrer oder Eigentümer des schwarzen Kleinwagens und bittet, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, zu melden.

Isny im Allgäu

Unfallflucht - Leitplanke touchiert

Ein unbekannter Fahrer vermutlich eines Lkw hat zwischen Montag, 26.06.2017 und Mittwoch, 28.06.2017, an der Landesstraße 318 die Leitplanke touchiert. Von Rengers in Richtung Isny fahrend war der Unbekannte unterhalb der Zeller Höhe nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte einen Schaden von zirka 1.000 Euro verursacht. Personen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Amtzell

Motorsäge entwendet

Ein unbekannter Täter ist in der Nacht auf Montag, gegen 03.00 Uhr, in der Straße "Reute" in einen landwirtschaftlichen Betrieb eingedrungen. Anschließend entwendete er eine Motorsäge der Marke Husqvarna, Typ 445, mit einem Wert von zirka 400 Euro. Zudem hatte wahrscheinlich der gleiche Täter einen in der Nähe geparkten Pkw geöffnet und durchsucht, jedoch keine Gegenstände entwendet. Zeugen, die zur fraglichen Zeit in Tatortnähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der Motorsäge geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Bodnegg

Autos beschädigt

Mehrere hundert Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter, der zwischen Samstag, 22.30 Uhr und Sonntag, 20,00 Uhr im Nelkenweg an zwei geparkten Fahrzeugen jeweils den Außenspiegel einklappte und dabei das Spiegelglas beschädigte. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Isny im Allgäu

Sachbeschädigung

Etwa 400 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter, der am vergangenen Wochenende zwischen der "Seidenstraße" und der "Unteren Stadtmauer" den Lampenschirm einer Straßenlaterne beschädigte. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 984 - 0, anzurufen.

Purath

Tel. 07531 995 - 1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de