Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

03.07.2017 - 16:16:28

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg -

--

Ravensburg

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeug-Lenker hat zwischen Samstag, 18.00 Uhr und Sonntag, 16.00 Uhr, einen in der Straße "Gespinstmarkt" geparkten Porsche angefahren und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von zirka 6.000 Euro. Zeugenhinweise zu dem Unfallverursacher werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Fahrrad entwendet

Ein Herrenrad der Marke Pegasus im Wert von zirka 500 Euro hat ein unbekannter Täter am Samstagabend, zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr, im Hipperweg entwendet. Zeugen, die Hinweise zu dem Dieb oder zum Verbleib des Fahrrades geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, in Verbindung zu setzen.

Grünkraut

Sachbeschädigung

Eine Fensterscheibe hat ein unbekannter Täter zwischen Samstag, 22.00 Uhr und Sonntag, 08.00 Uhr, am Schützenhaus in der Scherzachstraße eingeschlagen. Der Sachschaden dürfte bei mehreren hundert Euro liegen. Zeugenhinweise zu dem Täter werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Leutkirch im Allgäu

Motorradfahrer prallt gegen Pkw

Schwer verletzt wurde ein 54-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, auf der Kreisstraße 8025. Auf der Kreisstraße in Richtung Leutkirch fahrend hatte der Mann auf Höhe der Abzweigung Zollhaus vermutlich übersehen, dass ein vorausfahrender VW-Fahrer nach links abbiegen wollte und abbremste. In der Folge war der Zweiradfahrer gegen das Heck des Pkw geprallt und gestürzt. Er wurde danach mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro.

Leutkirch im Allgäu

Autofahrerin unter Drogeneinwirkung / Drogen aufgefunden

Anzeichen von Drogeneinwirkung stellten Beamte des Polizeireviers am Sonntagmittag, gegen 12.00 Uhr, bei einer Autofahrerin fest, die sie auf der Kreisstraße 7910 bei Gebrazhofen anhielten und überprüften. Nach einem positiven Drogentest veranlassten die Polizisten bei der Frau die Entnahme einer Blutprobe und untersagten ihr die Weiterfahrt. Zudem fanden die Beamten bei der Lenkerin und einem Mitfahrer eine geringe Menge an Betäubungsmittel, weshalb sich beide wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Weingarten

Briefkasten angezündet

Ein unbekannter Täter hat am heutigen Montagmorgen, gegen 05.45 Uhr, in der Boschstraße den Briefkasten einer Firma angezündet. Einsatzkräfte der verständigten Feuerwehr Weingarten konnten jedoch das Feuer rasch löschen. Der Sachschaden dürfte bei mehreren hundert Euro liegen. Personen, die Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, erbeten.

Aulendorf

Alkoholisierter Radfahrer gestürzt

Leicht verletzt wurde ein 34-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend, gegen 22.00 Uhr, auf der Kreisstraße 8034. Zwischen Haslach in Richtung Rugetsweiler war der Mann vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung von der Fahrbahn abgekommen, gestürzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 34-Jährigen ergab einen Wert von nahezu zwei Promille weshalb nach richterlicher Anordnung eine ärztliche Blutentnahme veranlasst wurde.

Ravensburg

Körperliche Auseinandersetzung

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 23-Jährigen, der am Sonntagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, in einem Asylbewerberheim einen 21-jährigen Mann verletzt hat. Nach bisherigen Erkenntnissen war der mutmaßliche Täter aus noch unklarer Ursache auf seinen Kontrahenten losgegangen und hatte diesem mit einer abgebrochenen Glasflasche Schnittverletzungen zugefügt. Zudem wurde bekannt, dass die beiden Männer bereits am Vormittag aneinander geraten waren, wobei der 21-jährige ebenfalls Verletzungen erlitten hatte, die Polizei jedoch nicht verständigt wurde. Der Verletzte wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gefahren.

Hoßkirch

Einbruch in Schwimmbad-Kiosk

Unbekannte Täter sind zwischen Samstag, 16.00 Uhr und Sonntag, 08.45 Uhr, auf dem Gelände des Schwimmbades in der Seestraße gewaltsam in eine Kioskbude eingedrungen. Anschließend entwendeten sie Lebensmittel und einen Sonnenschirm. Die genaue Höhe des Diebstahlsschadens ist noch nicht bekannt. Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, zu melden.

Hoßkirch

Sachbeschädigung

Sachschaden von mehreren hundert Euro verursachten Unbekannte zwischen Samstag, 17.30 Uhr und Sonntag, 06.45 Uhr, in der Hauptstraße. Die Täter hatten eine Gartenhütte gewaltsam geöffnet, eine Tür abgerissen und eine Sitzbank beschädigt. Zeugenhinweise zu den Verursachern werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, erbeten.

Wolfegg

Unfallflucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeug-Lenker am Sonntag, zwischen 17.00 Uhr und 18.00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Straße "Maximilianplatz" einen geparkten BMW beschädigt und einen Sachschaden von rund 2.000 Euro verursacht. Zeugenhinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher werden an das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 984 - 0, erbeten.

Wangen im Allgäu

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeug-Lenker hat am Samstag, zwischen 10.00 Uhr und 18.45 Uhr, auf einem Parkplatz in der Straße "Spatzenhalde" einen geparkten Daimler-Benz angefahren und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von zirka 2.000 Euro. Zeugenhinweise zu dem Unfallverursacher werden an das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 984 - 0, erbeten.

Isny im Allgäu

Unfallflucht

Vermutlich beim rückwärts Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeug-Lenker am Sonntag, zwischen 02.30 Uhr und 15.00 Uhr, in einem Parkhaus in der N.D.-de-Gravenchon-Straße einen VW Phaeton angefahren. Anschließend hatte sich der Unfallverursacher, ohne sich um den verursachten Schaden von rund 2.000 Euro zu kümmern, unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Zeugenhinweise zu dem Flüchtigen werden an das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 984 - 0, erbeten.

Aichstetten

Pkw-Fahrer von Fahrbahn abgekommen

Ein Sachschaden von rund 10.000 Euro hat ein 44-jähriger VW-Fahrer am Sonntagabend, gegen 21.15 Uhr, auf der Autobahn 96 verursacht. Zwischen den Anschlussstellen Aichstette und Aitrach hatte der Mann bei Starkregen und vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pkw verloren und war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Hierbei beschädigte er zudem einen Wildschutzzaun. Verletzt wurde niemand.

Purath

Tel. 07531 995 - 1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de