Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

23.05.2017 - 15:46:43

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg - Ravensburg

Parkplatz-Schranke beschädigt

Sachschaden von rund 1.500 Euro haben unbekannte Täter angerichtet, die über das vergangene Wochenende die sechs Meter lange Schranke des Parkplatzes beim Gebäude Eisenbahnstraße 37 komplett verbogen. Personen, die zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend Verdächtiges in der Eisenbahnstraße beobachtet haben oder sonst Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.

Ravensburg

Vorfahrt missachtet

Keine Verletzten, aber Sachschaden von rund 6.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Montagabend, gegen 17.25 Uhr, in der Jahnstraße. Die 54-jährige Lenkerin eines Peugeot 208 war von der Hindenburgstraße kommend nach links in die Jahnstraße eingebogen und hatte hierbei eine 41-jährige Autofahrerin übersehen, die mit ihrem BMW 320d auf der Jahnstraße stadtauswärts gefahren war. Die Peugeot-Fahrerin prallte deshalb gegen die hintere Tür des Autos der bevorrechtigen Pkw-Lenkerin.

Ravensburg

Unfallflucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeuglenker am Montagmittag, zwischen 11.00 und 12.00 Uhr, einen im Parkhaus Untertor in der Adlerstraße abgestellten Opel Corsa auf der linken Fahrzeugseite gestreift und anschließend das Weite gesucht, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von mehreren hundert Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, entgegen.

Ravensburg

Verstoß gegen Waffengesetz

Verstöße gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz werden einem 24-Jährigen zur Last gelegt, den Beamte des Polizeireviers am Montagabend, gegen 17.00 Uhr, überprüften. Ein Zeuge hatte zuvor beobachtet und der Polizei mitgeteilt, dass der junge Mann mit einer Pistole bewaffnet um ein Wohnhaus geschlichen sei. Nachdem der 24-Jährige zunächst vehement leugnete, eine Pistole zu besitzen, räumte er schließlich ein, diese in seinem Briefkasten versteckt zu haben. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine Schreckschußwaffe, die einer echten Pistole täuschend ähnlich sah. Die Beamten konnten ferner im Zimmer des Tatverdächtigen eine Kleinmenge Marihuana und im Pkw eines Bekannten eine dort deponierte Hanfpflanze des 24-Jährigen auffinden und sicherstellen.

Ravensburg

Ausnüchterungsgewahrsam

Erheblich alkoholisiert wankte ein 26-jähriger Mann am Montagnachmittag, gegen 15.35 Uhr, von den Grünanlagen in der Schussenstraße über die Obere-Breite-Straße Richtung Marienplatz, wobei er wiederholt Passanten anschrie und diese auch mehrfach grundlos anrempelte. Beamte des Polizeireviers brachten den 26-Jährigen zur Dienststelle, wo er auf richterliche Anordnung in der Gewahrsamszelle ausgenüchtert wurde.

Aulendorf

Ausnüchterungsgewahrsam und Sachbeschädigung

Über 2,3 Promille ergab der Alkoholtest eines 40-Jährigen, der am Montagabend, gegen 19.00 Uhr, mehreren Passanten mit einer im Hosenbund steckenden Schusswaffe in Aulendorf aufgefallen war. Als Beamte der Polizeiposten Altshausen und Bad Waldsee den erheblich alkoholisierten Mann wenig später antrafen, führte dieser keine Waffe mehr mit sich. Da der 40-Jährige in der Vergangenheit schon mehrfach randaliert hatte, nahmen ihn die Polizisten in Ausnüchterungsgewahrsam. In der Gewahrsamszelle zertrümmerte der Mann anschließend eine Deckenleuchte. Die Ermittlungen der Polizei zum Verbleib der Waffe dauern an.

Aulendorf

Nach Rangierunfall geflüchtet

Beim Rückwärtsfahren ist eine Pkw-Lenkerin am Montagabend, gegen 17.35 Uhr, an der Zufahrt zum Parkplatz beim Gebäude Zollenreuter Straße 57 gegen das Fahrzeug eines hinter ihr stehendenden 30-jährigen Autofahrers geprallt und war anschließend weitergefahren, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von rund 600 Euro zu kümmern, obwohl der Geschädigte der Verursacherin noch entsprechende Handzeichen gegeben hatte. Anhand des abgelesenen Kennzeichens konnte die Polizei die verantwortliche Autofahrerin rasch ermitteln und an ihrem Pkw entsprechende Beschädigungen feststellen.

Bad Waldsee

Gestürzter Motorradfahrer

Mit einer Schlüsselbeinfraktur musste ein 47-jähriger Motorradfahrer am Montagabend nach einem Verkehrsunfall in der Richard-Wagner-Straße ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mann war aus Richtung "Im Ballenmoos" kommend nach rechts in den Rotkreuzweg abgebogen, wobei er aufgrund eines Fahrfehlers mit seiner Maschine ins Rutschen geriet und stürzte. An seinem Motorrad entstand dabei ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Bad Waldsee

Vorfahrt missachtet

Sachschaden von mehreren tausend Euro ist am Montagabend, gegen 17.15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der L 285 entstanden. Die 28-jährige Lenkerin eines Pkw hatte die Landesstraße in Gaisbeuren von der B 30 kommend in Richtung Aulendorf befahren und in Höhe der Zufahrt zum Parkplatz der Raiffeisenbank nach links abbiegen wollen. Als der Fahrer eines verkehrsbedingt vor ihr auf dem Linksabbiegestreifen stehenden Linienbusses ihr durch Handzeichen signalisierte, dass sie abbiegen könne, fuhr die 28-Jährige los, übersah dabei aber eine aus Richtung Reute, auf der Rechtsabbiegespur, entgegenkommende 18-jährige Autofahrerin. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurden die die beiden Pkw-Lenkerinnen nicht verletzt.

Leutkirch

Abgelenkter Autofahrer fährt auf

Sachschaden von rund 11.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Sonntagabend, gegen 17.50 Uhr, auf der L 260 ereignet hat. Der 51-jährige Lenker eines Pkw hatte die Landesstraße von Altmannshofen kommend in Richtung Lauben befahren und im Auslauf einer übersichtlichen Rechtskurve auf Höhe Lauben zu spät bemerkt, dass ein 50-jähriger Autofahrer, der nach links abbiegen wollte, wegen Gegenverkehr anhalten musste. Obwohl der 51-Jährige noch versuchte, mit seinem Fahrzeug zu bremsen und auszuweichen, prallte er auf den Pkw seines Vordermannes und kam anschließend nach rechts von der Straße ab, wo sein Auto in einem Wasserlauf liegenblieb. Da die Polizei bei der Unfallaufnahme Anzeichen von Anzeichen von Alkoholeinwirkung bei dem 51-Jährigen feststellte, veranlasste sie auf Anordnung der Staatsanwaltschaft die Entnahme einer Blutprobe.

Leutkirch

Trotz Gegenverkehr überholt

Von einer Streifenwagenbesatzung angezeigt wurde ein 48-jähriger Pkw-Lenker, der am Montagmorgen, gegen 06.40 Uhr, auf der L 260 zwischen Lauben und Niederhofen einen vorausfahrenden Sattelzug überholte, obwohl aus Richtung Niederhofen ein Radfahrer entgegenkam. Auch nach dem Ausscheren, als der Autofahrer, den mit eingeschaltetem Licht entgegenkommenden Radfahrer hätte erkennen müssen, brach der 48-Jährige den Überholvorgang nicht ab. Der Mann wurde kurz darauf von den Beamten angehalten und mit dem Verkehrsverstoß konfrontiert, den er gegenüber den Polizisten auch einräumte.

Leutkirch

Pkw aufgebrochen

In der Zeit von Sonntagnachmittag, 15.00 Uhr bis Montagmorgen, 07.00 Uhr hat ein unbekannter Täter an einem in Höhe des Gebäudes Eschachstraße 10 abgestellten VW die hintere Scheibe der Fahrerseite aufgehebelt, anschließend die Fahrertür geöffnet und aus dem Auto diverse Papiere samt Fahrzeugschein entwendet. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in der Straße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, in Verbindung zu setzen.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!